14.01.12 09:30 Uhr
 9.492
 

Nach US-Skandalvideo: CNN-Reporterin würde ebenfalls auf tote Afghanen urinieren

Nachdem vor einigen Tagen ein Skandalvideo um die Welt ging, bei dem sich eine Gruppe US-Marine-Soldaten dabei filmten, wie diese gemeinsam auf die Leichen toter Afghanen urinierten (ShortNews berichtete), sorgte nun ein weiterer Eklat für weltweite Empörung.

CNN-Reporterin Dana Loesch hatte sich in ihrer Radiosendung, welche am vorgestrigen Donnerstag öffentlich gesendet wurde und das Skandalvideo thematisierte, öffentlich dazu bekannt, dass sie es den Soldaten gleich getan hätte. Mit den Worten "Kommt Leute, es ist Krieg!" rechtfertigte sie ihre Aussage.

Eine Stellungnahme seitens CNN steht diesbezüglich noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Skandal, Radio, Marine, CNN
Quelle: rt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger
Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 09:30 Uhr von ROBKAYE
 
+71 | -33
 
ANZEIGEN
Mir fällt zu dieser News nicht mehr viel ein, außer, dass solche Menschen wie Mrs. Loesch, die im Radio öffentlich das urinieren auf tote Menschen als "cool" propagieren, für immer und ewig aus dem öffentlichen Verkehr gezogen werden müssten. Die Reden Goebbels im dritten Reich hatten oftmals einen ähnlichen Wortlaut...
Kommentar ansehen
14.01.2012 09:56 Uhr von Hatox
 
+68 | -40
 
ANZEIGEN
Ich versteh die ganze Aufregung nicht, man regt sich über angepinkelte Leichen auf, aber die Taliban und unbeteiligte Zivilisten, die nur ihre Heimat verteidigen, mit Bomben, Granaten und Raketen abzuschlachten ist ok?

Und was ist mit den toten und verwundeten Soldaten die aus diesem Krieg außer ein paar Orden nichts gewinnen können?

Nutznießer sind doch nur die Rüstungsindustrie und Ölkonzerne, da regt sich kaum einer auf, Milliarden scheffeln egal wie, ja das ist in Ordnung, Geld stinkt ja nicht.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:01 Uhr von MVPNowitzki
 
+66 | -28
 
ANZEIGEN
Einfach nur ekelhaft was die Amis sich alles leisten...
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:16 Uhr von Metalian
 
+27 | -8
 
ANZEIGEN
Für mich ist das echt ne große Schweinerei!
Wer auch nur ein wenig Ehre in sich trägt, pisst nicht auf die Leichen des Feindes.

Aber hat eigentlich jemand von euch in dem Video auch nur einen Urinstrahl entdeckt?
Brauche ich vielleicht ne Brille?
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:22 Uhr von bloxxberg
 
+57 | -41
 
ANZEIGEN
ich habe für die aufregung: kein verständnis. die taliban schneiden westlern bei lebendigen leib mit messern die köpfe ab und wir machen weltweiten medialen rabatz weil ein paar leichen respektlos behandelt werden?! klar ist das nicht in ordnung, aber man sollte die kirche auch im dorf lassen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:35 Uhr von 1234321
 
+25 | -13
 
ANZEIGEN
Ich hätte es auch ganz gerne, wenn eine schöne blonde schlanke CNN-Reporterin auf meinen näckten Körper urinieren würde.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:44 Uhr von arbeitsloser1
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
an solchen leuten sieht man, warum es mit den USA steil bergab geht..
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:51 Uhr von Frekos
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Manche Kommentare hier: @Bloxxberg:

Brutalität ist aber nicht gleich pervers!

Wieso sollte man auf seine Feinden draufschiffen ernsthaft wenn man so schön sagt wir stammen alle vom Affen scheint es so, das wir uns zurückentwickeln zu selbigen - Nein tut mir Leid sogar noch viel tiefer..
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:06 Uhr von Metalian
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@Bloxxberg: Aber weil die Taliban auch solche und noch schlimmere Schandtaten begehen, muss man sich ja nicht zwangsläufig auf deren Niveau begeben.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:10 Uhr von Acun87
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
dann: brauchen sich die deppen auch nicht wundern, wenn irgendwo in der nähe eines stützpunkts der army eine bombe hochgeht.

wie die drauf sind hat man zu gut in den gefängnissen von abu ghraib (irak) gesehen oder wie sie auf unschuldige zivilisten schießen. das sind nur ein paar dinge. wer weiß was sich da alles noch tag für tag abspielt, was nicht ans tageslicht kommt.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:16 Uhr von culturebeat
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Verständnis für Terrorangriffe auf USA wächst: Die Taliban sind eine sehr wertebewusste Gemeinschaft, die derart untermenschliche Aktionen niemals unternehmen würden. Unter den Muslimen im Westen wächst die Unterstützung für die Taliban und andere islamistische Organisationen.

Wenn die einzige Möglichkeit, sich gegen die perverse US-Unterdrückung zu wehren, Anschläge mit hunderten unschuldigen Toten in den USA sind und man militärisch keinerlei andere Optionen hat, finden solche Aktionen breite Zustimmung nicht nur unter den Muslimen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:35 Uhr von kingoftf
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
der US-Armee dienen etwa 40 % funktionale Analphabeten.

Da erübrigen sich doch weitere Fragen
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:35 Uhr von culturebeat
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
mögliche Gefährdung: Einen Autobombenanschlag auf das CNN-Gebäude in Atlanta halte ich nach diesem Video für durchaus möglich:

http://de.wikipedia.org/...

CNN sollte die Frau umgehend fristlos entlassen, um das Leben seiner anständigen Mitarbeiter zu schützen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:42 Uhr von tutnix
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: das blöde ist ja, das die verantwortlichen arschlöcher dafür in den usa sitzen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:56 Uhr von sabun
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
gibt es ein: Video von Ihr, wi sie gerade pisst?
Kommentar ansehen
14.01.2012 12:38 Uhr von architeutes
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
....eine sehr beliebte Folter in Afgahnistan ist das häuten am lebendigen Leibe . Aber ach ja machen ja die Amis nicht ,
braucht man sich nicht drüber aufregen. Amerikaner geht
nach Hause , lass die das selber regeln , setzt euer Leben
nicht für Menschen aufs Spiel die euch nicht mögen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 12:48 Uhr von ElChefo
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
franz.g: "schlimmer ist das video, wo die us-streitkräfte selbiges mit einer motorsäge durchführen. -> und das ist garantiert kein fake"

Natürlich nicht. Da geht es ja auch gegen die Amerikaner. Logisch, das das kein Fake sein kann.

"es ist ein offenes geheimnis,"

...das alles recht und gut ist, was man den USA vorwerfen kann.


PS@Autorenkommentar

"die im Radio öffentlich das urinieren auf tote Menschen als "cool" propagieren"

Hat sie ja nicht getan. Sie hat lediglich Verständnis dafür gezeigt, das sich einige Simpelgemüter an den Überresten von Mördern, Vergewaltigern und Räubern vergangen haben. Es ist so, wie bloxxberg sagte. "Die" spielen ihr mörderisches Spiel und wir machen hier ein Fass auf wegen solch einer Lappalie.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
14.01.2012 12:53 Uhr von architeutes