14.01.12 09:21 Uhr
 1.072
 

Iran fordert Rache nach Autobombenanschlag auf Atomwissenschaftler

Am Mittwoch wurde ein Atomwissenschaftler durch eine Autobombe in Teheran getötet (ShortNews berichtete). Nun meldete sich der oberste geistliche Führer des Landes, Ajatollah Chamenei, zu Wort.

Er forderte Rache an den mutmaßlichen Verbrechern, die diese Tat zu verantworten haben. Das seien seiner Meinung der israelische Geheimdienst Mossad und die USA.

Auch ein iranischer Sicherheitsbeamte kündigte an, dass man Vergeltung üben wolle. Es solle keiner, der den Tod von Mostafa Ahmadi Roscha zu verschulden hätte, zur Ruhe kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Rache, Mossad, Atomwissenschaftler
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 09:34 Uhr von architeutes
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2012 09:49 Uhr von BK
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2012 09:51 Uhr von Phyra
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.01.2012 09:54 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn man irgendeine Aktion plant posaunt man das vorher
nicht aus , du hast Recht dazu kann man nichts sagen.
Aber langsam spitzt sich das alles zu .
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:05 Uhr von usambara
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
waren es angeheuerte Agenten der kommunistischen Volksmodjahedin?
http://de.wikipedia.org/...
oder von der kurdischen PJAK?
http://de.wikipedia.org/...
oder von der wahabistischen Dschundollah
http://de.wikipedia.org/...
alle diese bewaffneten Gruppen werden vom CIA/Mossad unterstützt.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:09 Uhr von Metalian
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann den Iran in der Hinsicht absolut verstehen, zumal das ja nicht der erste Anschlag auf einen Atomforscher war.
Ist doch nur logisch, dass sie sich das nicht gefallen lassen wollen.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:18 Uhr von Hind_K
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dass sich der Iran: für die Ermordnung seiner Atomwissenschaftler rächen wird, ist eine Binsenwahrheit und kein ausgeplaudertes Geheimnis. Die Wirkung der Erklärung ist nach innen gerichtet.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:34 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
dieser vorfall zeigt wiedermal deutlich, dass der krieg gegen den iran im hintergrund schon längst läuft.
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:45 Uhr von Sopha
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
puhh: ich las gleich 2 mal

"Atomwissenschaftler durch eine Atombombe in Teheran getötet"

ich dachte nur, jetzt sind wir endgültig am arsch!
Kommentar ansehen
14.01.2012 10:55 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sopha: Habe ich auch zuerst gelesen.
Allerdings denke ich, dass man dann nicht mehr im Titel erwähnt hätte, dass ein Atomwissenschaftler dabei getötet wurde.
Kommentar ansehen
14.01.2012 11:48 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Metalian/Sopha: Uhm, "Atombombe tötet Atomwissenschaftler" ist auch eine gute Überschrift.

=)
Kommentar ansehen
14.01.2012 12:20 Uhr von Inuyasha
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Lol. Solche Drohungen vom Iran sind wir ja inzwischen gewohnt. Dennoch wird es langsam Zeit, dass wir bei denen mal gründlich aufräumen. Denn mir persönlich reicht es schon, dass Nordkorea die Welt als Geisel nimmt. xD
Kommentar ansehen
14.01.2012 13:35 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der: geistliche führer des landes fordert rache, dass sagt doch schon alles oder?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?