13.01.12 22:02 Uhr
 161
 

Fußball: Portugiesischer Profi Ricardo Quaresma wird Opfer eines Raubüberfalls

Besiktas Istanbul Stürmer Ricardo Quaresma wurde in seiner Heimat Portugal Opfer eines Raubüberfalls.

Nach Angaben der zuständigen Polizei, hatten drei vermummte männliche Personen dem Nationalspieler in Lissabon mit Waffengewalt die Weiterfahrt mit seinem Auto untersagt. Dann raubten sie ihn aus.

Die Männer erbeuteten Schmuck, Bargeld und eine teuere Uhr. Die Beute hatte etwa einen Wert von 80.000 Euro.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Opfer, Überfall, Raub, Lissabon, Ricardo Quaresma
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke
Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 01:15 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ungesichert so viele wertsachen mit sich schleppt, darf sich nicht wundern, wenn kriminell angehauchte weniger betuchte, ihn erleichtern wollen. leider ist das so, dass man schmuck und teuere uhren eher unter verschluss halten muss, anstatt sich an ihm durch das tragen zu erfreuen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?