13.01.12 18:45 Uhr
 287
 

BMW X4: Neues Modell kostet den Konzern 900 Millionen US-Dollar

900 Millionen US-Dollar - so viel Geld will der Münchner Auto-Konzern BMW zur Produktion des neuen Modells, BMW X4, in das Werk in Spartanburg (USA) stecken.

Noch 2012 sollen 300 zusätzliche Arbeitsplätze im Werk geschaffen werden, 2013 dürfte der BMW X4 auf den Markt kommen. Bis 2014 soll die fast eine Million US-Dollar starke Investition fließen.

Ein großer Konkurrent für den US-Absatz von BMW könnte Audi werden. Die Ingolstädter planen ebenfalls die Errichtung eines Werkes in den Staaten und könnten mit dem Audi Q4 einen passenden X4-Gegner produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, BMW, Modell, Werk, Investition
Quelle: www.pkwradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten