13.01.12 18:00 Uhr
 2.024
 

Aktuelle Studie: Das sind die sichersten Airlines der Welt

Fliegen gilt gemeinhin als die sicherste Art zu Reisen. Unter Experten gilt das letzte Jahr sogar als eines der sichersten überhaupt. Denn es gab keinen sogenannten Großunfall bei dem mehr als 100 Menschen ums Leben kamen.

Trotzdem gibt es große Unterschiede was die Sicherheit der einzelnen Fluglinien angeht. Eine aktuelle Studie des deutschen Unfalluntersuchungsbüros Jacdec (Jet Airliner Crash Data Evakuation Centre) zeigt auf welche als besonders sicher gelten.

Auf Platz eins landet Nippon Air, dicht gefolgt von Finnair. Platz drei geht an Cathay Pacific Airways. Der erste deutsche Vertreter ist Air Berlin auf Platz neun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Unfall, Sicherheit, Airline, Fluglinie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 00:51 Uhr von Kyklop
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: Du weißt aber schon, dass es hier um die Sicherheit geht und nicht um Quantität!
Kommentar ansehen
14.01.2012 01:08 Uhr von Hawkeye1976
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Kyklop: Das Fluggastaufkommen ist natürlich eine Variable, die man bei einer solchen Analyse berücksichtigen muss.

Je höher das Fluggastaufkommen, je höher die Anzahl der durchgeführten Flüge. Wenn Airline A im Monat 100 Flüge dürchführt und einen Zwischenfall hat, entspricht das 1%.
Airline B führt im selben Zeitraum aber 1000 Flüge durch und hat 2 Zwischenfälle. Das entspricht nur 0.2%.
Somit hatte Airline B zwar einen Zwischenfall mehr, steht jedoch mit einer Quote von nur 0.2% besser da, als Airline A.
Kommentar ansehen
14.01.2012 01:11 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Entwerder verstehe ich was net oder ich hab in der Auflistung Fehler entdeckt (und ob das relevant für den Sicherheitsindex ist, weiss ich auch net)

Ein Beispiel aus der Quelle:


4. Platz: Etihad Airways

Totalverluste seit 1981: 0

Todesopfer seit 1981: 0

Anzahl der Jahre seit dem letzten Flugzeugverlust: 8


Also "Anzahl der Jahre seit dem letzten Flugzeugverlust: 8" gegen "Totalverluste seit 1981: 0"


Hainan Airlines hatte laut der Liste seinen letzten Flugzeugverlust hingegen vor 18 Jahren (Totalverluste seit 1981 allerdings auch 0 (?)) und steht mit Rang 5 hinter Etihad.

Da stimmt doch was net. Oder habe ich gerade einen kleinen Aussetzter?
Kommentar ansehen
14.01.2012 01:30 Uhr von Logopogo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mir ist auch noch nicht klar: wie man zwar Totalverluste haben kann, aber keine Todesopfer. Oder 1 Totalverlust, aber nur 2 Todesopfer. Kommt aber anscheinend häufiger vor..
Kommentar ansehen
14.01.2012 01:59 Uhr von Mr.Gato
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das geht schon: Letztes Jahr z.B. ist eine grössere Maschine der LOT ohne ausgefahrenes Fahrwerk (war defekt) aufgeschlagen. Null tote, aber die Maschine wurde aufgegeben.

War wohl dann ein wirtschaftlicher Totalschaden. Von weitem sah das Ding ganz ok aus und mit etwas Kosmetik hätte man sie auch wieder auf ein neues Fahrwerk stellen und gut aussehen lassen können, aber technisch wieder auf sichere Flugfähigkeit zu kommen, wäre zu teuer - Totalverlust.
Kommentar ansehen
14.01.2012 02:55 Uhr von F.Steinegger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Aber ganz ehrlich Ich verstehe die Liste auch nicht!

Irgendwie undurchsichtig, wahrscheinlich bin ich zu blöd, kann ja sein. Ich verstehs nicht.

Wie kann jemand mit mehr Jahren ohne Unfall auf dem zweiten Rang fallen? Hä?

Merkwürdig, und ich bin Hubschraubertechniker von Beruf.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?