13.01.12 17:42 Uhr
 527
 

Diese Rechte und Pflichten haben Raucher am Arbeitsplatz (Update)

Nachdem die Diskussion über das Rauchen am Arbeitsplatz und sogenannte Raucherpausen wieder aufgeflammt ist, hat sich die "Bild"-Zeitung jetzt dem Thema von einer anderen Seite genähert.

Die hat nämlich eine Liste zusammengestellt, die aufzeigt, welche Rechte Raucher am Arbeitsplatz haben. So kann der Arbeitgeber zum Beispiel das Rauchen am Arbeitsplatz verbieten, muss den Rauchern im Gegenzug aber eine Möglichkeit bieten, wo sie dann ihrem Laster nachgehen können.

Auch haben Raucher auf der anderen Seite kein gesetzliches Recht auf sogenannte Raucherpausen. Diese müssen gesondert vereinbart werden, je nach Betrieb und Betriebsabläufen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Gesetz, Arbeitsplatz, Raucher, Rechte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 22:33 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Dann stempel dich bitte auch aus, wenn du mti Kollegen auf dem Flur stehst und quatscht, oder dir einen Kaffee holst. Vielleicht sogar beides in Verbindung? Oder du dich einfach mal kurz zurücklehnst. Eine private SMS schreibst.

Es gibt sicher genug Momente an denen auch du dich nicht mit der Arbeit beschäftigst.

Und ich rauche übrigens nicht ;)
Kommentar ansehen
13.01.2012 23:19 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: Es ist eben nichts anders.
Es ist Zeit in der du nicht arbeitst. Und darum geht es hier.
Hier kommt nur wieder der Neid hoch.
"der raucht und arbeitet nicht...frechheit!" - sagt man Kaffetrinkend zu seinem Kollegen in der Küche.
Kommentar ansehen
14.01.2012 02:12 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wir hatten auch das thema rauchen ohne oder mit zeiterfassung. ich bin gelegentlich, d.h. 2 mal in der woche mal vor die türe um eine zu dampfen. da haben mir die 10 - 15 minuten nicht viel ausgemacht, die ich nacharbeiten musste. wir waren mit unserer manschaft in einem großraumbüro, wo jeder jeden sehen konnte. das war gewollt und gut, denn wir als bindeglied zwischen anwendungsprogrammierung und anwender die irgendwo auf unserem erdball mit unseren systemen arbeiten, konnten uns nicht leisten einen kunden der einen fehler im system hatte, warten zu lassen. deshalb hat immer einer des anderen sein telefon abgenommen. nur bei einem teamkollegen haben wir uns gesträubt, der 15 und mehr zigaretten täglich geraucht hat, die gespräche abzunehmen, da beobachtet wurde, dass er die raucher zeit nicht immer erfasste. nach mehrmaligen ermahnungen wurde er strafversetzt. ich muss hinzufügen, dass der auch übermäßig viele gelbe zettel ins geschäft mitbrachte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?