13.01.12 17:22 Uhr
 167
 

Dirty Car Art: Kunst aus Schlamm und Dreck

Kunstliebhaber stehen nicht immer nur auf Ölgemälde oder Bildhauerei. Viele Bilder werden auch mit alternativen Methoden, wie z.B. Naturmaterialien, hergestellt.

Dass es auch anders geht, zeigt der US-Amerikaner Scott Wade, denn diese nutzt verdreckte Heckscheiben von Autos als Leinwand.

Der Künstler selbst bezeichnet die Werke als Dirty Car Art und ist so zu einer kleinen Fangemeinde gekommen. Die Lieblingsmotve sind offensichtlich Hunde.


WebReporter: chenn
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Auto, Kunst, Schlamm, Scheibe, Dreck
Quelle: news.carsale24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 17:22 Uhr von chenn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bilder sind der absolute Wahnsinn. Wenn man bedenkt, dass so etwas einfach nur mit wasser Schlamm und Schwamm hergestellt wird, dann zweifelt man an seiner eigenen küsntlerischen Fähigkeit mit Pinsel und Farbe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?