13.01.12 14:40 Uhr
 7.579
 

Niederlande: Verbrannte Maus, die an Neujahrsrakete gebunden wurde, kommt ins Museum

Eine Maus namens Astromuis hat in Holland traurige Berühmtheit erlangt, nachdem das Tier am Silvesterabend an eine Rakete gebunden und in den Himmel geschossen wurde. Die Maus verbrannte letztendlich qualvoll bei dieser Aktion.

Zwei 20-Jährige aus dem Ort Drachten wurden deshalb wegen Tierquälerei verhaftet. Die Maus bekommt jetzt eine letzte Ehrung, indem sie im "Friesland´s Natuurmuseum" ausgestellt werden wird.

Astromuis ist nicht das erste gequälte Tier, das in dem Museum eine letzte Ruhestätte erhält. Auch der erschossene Spatz Dominomus befindet sich dort, der 2005 die Aufbauarbeiten des "Domino Days" gestört hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Museum, Rakete, Maus, Holland, Tierquälerei
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 14:56 Uhr von Klecks13
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
na das: wird die Maus aber freuen!

*d&w*
Kommentar ansehen
13.01.2012 15:48 Uhr von Borliy
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
Auf was für kranke Ideen die Menschen heutzutage doch kommen. Einfach nur pervers. Hätte sich der Idiot nicht selbst dran binden können? Statt der Maus.

[ nachträglich editiert von Borliy ]
Kommentar ansehen
13.01.2012 16:20 Uhr von 3gor
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Also was es für kranke Menschen auf der Welt
So gibt, ist echt erstaunlich. Es ist genauso ein
Lebewesen wie der kranke Mensch auch. Ich bin zwar Heiliger, aber solchen Leute würde ich sone Rakete in den
A... Stecken un hochgehen lassen. Dann lernen
Die vllt den Anstand, den sie bei der Erziehung nie
gelernt haben.
Kommentar ansehen
13.01.2012 16:31 Uhr von culturebeat
 
+7 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2012 16:48 Uhr von fUkAr
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.01.2012 17:25 Uhr von sooma
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
13.01.2012 16:31 Uhr von culturebeat: "Regt euch bloss nicht auf. Jeder von euch hat bestimmt irgendwann mal einer Katze Lady-Cracker am Schwanz festgebunden."

Hoffentlich macht das auch mal ne Mieze mit Dir!
Kommentar ansehen
13.01.2012 17:26 Uhr von Compolero
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Witz für Kenner. Friesland?
Ich hab gedacht das wurde asphaltiert und zum Parkplatz gemacht.
Kommentar ansehen
13.01.2012 18:37 Uhr von amtrak
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@culturbeat: nein !!
Der Gedanke alleine spricht nicht für Dich !

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
13.01.2012 19:05 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Alle die jetzt rumjammern scheinen etwas realitätfremd zu sein. Mäuse sind Schädlinge. Sie verrecken täglich zu tausenden qualvoll in Mausefallen (oder meint ihr die sind sofort tot? ), verbluten innerlich durch Rattengift... und sterben auf zich andere Arten mehr oder weniger qualvoll.

Wenn ich im Garten eines dieser Drecksviecher entdecke die mir Löcher in de Laube fressen haben sie kein langes Leben mehr.

Von daher, wayne.
Kommentar ansehen
13.01.2012 19:08 Uhr von Mike_Donovan
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: früher mal d-böller in hundescheiße gesteckt das war lol einer hatte mal die ganze kacke am rücken hehehehe
Kommentar ansehen
13.01.2012 19:14 Uhr von aquilax
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@ gebirgskraut: mäuse sind schädlinge für den menschen, jedoch nicht für die natur.

die menschen sind seit geraumer zeit zu schädlingen für die natur und die erde geworden.

der mensch will nicht mehr zur natur gehören. er ist lieber "technologist". auch wir internetjunkies gehören vor allem dazu.

womöglich wird sich das bald ändern.

wenn du stirbst, denken wir auch: wayne?

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
13.01.2012 19:36 Uhr von Borliy
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
hallo? Ich würde mal gerne wissen, was für "Menschen" meinen ersten Kommentar negativ bewertet haben? Wahrscheinlich die gleichen die Culturebeats Kommentar für gut befunden haben.

Findet ihr es echt gut ein Tier so zu quälen? Könnt mir mal ne PM schreiben, aber dazu habt ihr ja keine Eier in der Hose.
Kommentar ansehen
13.01.2012 21:07 Uhr von aquilax
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ saint: sehr gut,

sehr gut.
Kommentar ansehen
13.01.2012 23:24 Uhr von Psicracker
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
warum: warum wurde eine verbrannte maus an eine neujahrsrakete gebunden?

6 setzen!
Kommentar ansehen
14.01.2012 09:08 Uhr von maxyking
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
juhu: es muss so weit sein das alle wichtigen Probleme auf der Welt gelöst sind und wir uns endlich um die kleinen Dinge kümmern können.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?