13.01.12 14:26 Uhr
 923
 

England: Chemieprofessor gibt James-Bond-Bösewichten Schuld am miesen Image der Atomkraft

Professor David Phillips ist der Vorsitzende der britischen "Royal Society of Chemistry" und glaubt genau zu wissen, wer Schuld hat an dem schlechten Image der Atomkraft: Die Schurken aus den "James-Bond"-Filmen.

Vor allem die Figur des "Dr. No", der in seinem karibischen Versteck eine nukleare Massenvernichtungswaffe baute, sei für die negative Konnotation von Atomkraft verantwortlich.

Professor David Phillips wünsche sich eine "Renaissance" der Atomkraft, losgelöst von dem schlechten Image.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Schuld, James Bond, Atomkraft, Image, Bösewicht
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
James Bond: Aiden Turner dementiert Gerüchte um Craig-Nachfolge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 14:38 Uhr von sulospace
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Echt? Ich dachte eher daran, dass Teschernobyl oder Fukushima an dem schlechten Image Schuld sind.
Kommentar ansehen
13.01.2012 14:40 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas darf sich also Professor nennen ??

Klar war natürlich Dr. No. ........ und Hiroschima ..... Chernobyl ....etc. ( http://pagewizz.com/... )

haben damit natürlich "überhaupt" nix zu tun und wurden nur von der pösen pösen Presse erfunden

Was ein Spinner
Kommentar ansehen
13.01.2012 15:15 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und vorallem: sind Nukleare Massenvernichtungswaffen und Atomkraft genau das gleiche.

Und ich habe diesen James Bond Film noch nie gesehen und mag trozdem keine Atomkraft.
Kommentar ansehen
13.01.2012 17:41 Uhr von professorfate
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau und wenn der Furz stinkt, ist die Nase dran schuld!
Kommentar ansehen
13.01.2012 18:17 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Idiocracy lässt grüssen: Diesen Professor sollte man die Lizenz zum Blödeln ähm Forschen entziehen !

Was ist denn das für eine dämliche Theorie, wie Dumm und Kindisch ist das denn ???

Und sowas darf unterrichten und kriegt noch dafür Geld - für dumme und nicht aussagekräftige FANTASIEN ähm Feststellungen (???) !

Krank, einfach nur Krank und Infantil dieser Möchtegern Professor David Philips - ab mit dir ins Heim für geistig zurückgebliebene !

Dafür würde ich sogar ein Spendenkonto errichten - Spendets Geld für unsere Politiker und Wissenschaftler denn auch sie können mit der Zeit meschuge im Kopf werden - auch sie brauchen dann professionelle Hilfe von nem ausgebildeten Psychiater .
Kommentar ansehen
13.01.2012 18:22 Uhr von Anunnaki_von_Nibiru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Total Gaga diese Gescheitn: Ach ja und Aids gibts nur weil zuviele den Film Philadelphia gestreamt haben !

Und wo bleibt jetzt mein Professor Titel ???
Kommentar ansehen
13.01.2012 18:23 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Nuklearwaffe ist ja nun mal was deutlich anderes als ein Atomkraftwerk. Alleine schon vom Zweck her.
Kommentar ansehen
13.01.2012 18:33 Uhr von theTemplar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Atomkraftwerke als Metapher: Schrödingers Katze ohne Katze und mit Menschheit

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond
James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
James Bond: Aiden Turner dementiert Gerüchte um Craig-Nachfolge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?