13.01.12 14:24 Uhr
 129
 

Wladimir Putin ist zu "beschäftigt" für TV-Debatten zur Präsidentschaftswahl

Russlands Premierminister Wladimir Putin ließ durch seinen Sprecher ausrichten, dass er für TV-Debatten zur Präsidentschaftswahl einfach zu "beschäftigt" sei.

Für Fernsehdiskussionen hätte Putin unmöglich Zeit, denn dies würde ihn viel zu sehr von seiner Arbeit als Premierminister ablenken.

Putin war selbst schon über zwei Wahlperioden hinweg Präsident Russlands. Ein drittes Mal hintereinander konnte er es wegen des Wahlrechts nicht werden. Über den Umweg als Premierminister kann er wieder für das Präsidentenamt kandidieren.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kandidat, Debatte, Wladimir Putin, Premierminister, Präsidentschaftswahl
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 15:01 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch nicht: er lässt sich doch eh wählen...
Kommentar ansehen
15.01.2012 09:54 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar,daß der keine Zeit hat, in so einem riesigen Land will der Wahlbetrug halt gut vorbereitet sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin erklärt: Letzte russische Chemiewaffen wurden nun zerstört
Wladimir Putin warnt Donald Trump: Er falle auf Nordkorea herein
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor einer "militärischer Hysterie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?