13.01.12 10:15 Uhr
 2.270
 

Olivia Munn präsentiert sich erneut nackt für neue PETA-Kampagne

Olivia Munn hat sich wieder für PETA entblößt. Die Anzeigenkampagne zeigt sie mit unterschiedlichen Werbeaufschriften.

Auf einem steht: "I´d Rather Go Naked Than Wear Fur" (Ich möchte lieber nackt sein als Pelz zu tragen) und auf dem anderen "Who Needs Fur To Feel Beautiful?" (Wer braucht schon Pelz um gut auszusehen?)

Die nackten Antipelz-Anzeigen mit Munn, die von Fotografin Emily Shur geschossen wurden, zeigen auch einen kleinen Hasen auf dem Bild. Sie wurden am gestrigen Donnerstag erstmalig in Hollywood präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: nackt, Hollywood, Kampagne, PETA, Pelz, Olivia Munn
Quelle: www.aceshowbiz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2012 11:00 Uhr von Flex86
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Seh ich genauso, ich denke, prominente Frauen haben seltsamerweise das Bedürfnis sich nackt zu zeigen und um dies nicht in Männermagazinen tun zu müssen, wenden sie sich an die Peta. Ist doch die beste PR die man haben kann, das Anzügliche und das Gönnerhafte in einem Bild.
Kommentar ansehen
13.01.2012 11:14 Uhr von gravity86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dafür liebe ich PETA: Es ermöglicht Frauen sich unter einem moralischen Vorwand auszuziehen. Wie Flex86 vollkommen richtig erkannt hat möchten sich Frauen gerne nackt präsentieren. Warum auch nicht - ist ja ganz natürlich und schön anzuschauen. Gesellschaftlich wird es aber leider immer noch nicht ganz akzeptiert - selbst bei nobleren, einschlägigen Magazinen befürchten manche Damen eine moralische Abwertung. Unter dem wundervollen Vorwand des Tierschutzes liegt die Moralische-Bilanz natürlich weit im Plus. Einfach toll ^^
Und wenn es tatsächlich irgendjemanden davon abhält Pelz zu tragen (was ich leider nicht glaube) haben sogar die Tiere was davon. Eine win-win Situation.

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
13.01.2012 11:52 Uhr von SniperRS
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aber, aber, aber ob sie Pelz trägt kann man aus DEM Blickwinkel doch gar nicht erkennen!
Kommentar ansehen
13.01.2012 12:53 Uhr von hugrate
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es geht nicht: einzig allein, um die tragenden, sondern auch um die designer die entsprechende kleidung herstellen, wie z.b. alfredo pauly. und die kaufen genug ein...
Kommentar ansehen
13.01.2012 15:19 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke wir sollten allen Leuten die Pelz tragen überaus dankbar sein, schließlich wären solche leckeren Bilder ohne sie gar nicht erst zu Stande gekommen. ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?