13.01.12 06:24 Uhr
 578
 

Rasiermesser im Anflug: Hulk Hogans legendärer Bart muss dran glauben

Wrestling-Legende Hulk Hogan bereitet sich aktuell auf Vorsprech-Termine für Filmrollen vor. Zu diesem Anlass will er sich von seinem Bart sowie von seinen langen Haaren trennen.

"Ich bin bereit, zu einigen Vorsprechen zu gehen. Ich mache mich dafür bereit, meinen Kopf und meinen Bart zu rasieren, das wird gruselig", äußerte sich Hogan gegenüber "TMZ".

Nur wenige Male in seiner langen Wrestling-Karriere bekam man den Superstar ohne seinen Schnäuzer zu sehen. Um welche Filmrollen es sich bei den Vorsprech-Terminen handelt ist ungewiss. Filmerfahrung hat Hogan in der Vergangenheit bereits in Streifen wie "Rocky 3" gesammelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Rolle, Bart, Hulk Hogan, Hulk
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 15:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso das? Das wäre ja so, als wenn sich Mr. T beim vorsprechen für Rocky oder das A-Team ein Toupet aufgesetzt hätte

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?