12.01.12 22:04 Uhr
 196
 

Fußball: Union Berlin nimmt 2,73 Millionen Euro durch Stadionaktien ein

Die Alte Försterei, das Stadion des Fußball-Zweitligisten Union Berlin, soll eine neue Haupttribüne bekommen. Dieser Neubau wird rund 15 Millionen Euro kosten.

Aus diesem Anlass hat Union Berlin im vergangenen Jahr die Stadion-Aktie ausgegeben. Insgesamt lag das Angebot bei 10.000 Anteilsscheinen zu jeweils 500 Euro. Nur Klubmitglieder und Sponsoren waren zeichnungsberechtigt.

Auf der Mitgliederversammlung am heutigen Donnerstag wurde mitgeteilt, dass zum Ablauf der Zeichnungsfrist am letzten Tag des vergangenen Jahres 5.473 Aktien gekauft worden waren. Insgesamt hat Union Berlin damit 2,73 Millionen Euro eingenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Berlin, Stadion, Union Berlin
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 23:31 Uhr von NGC4755
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Find das schon toll, letztentlich haben die Fans das Station gebaut und Finanziert. Eben noch echte Fans!
Respekt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Liga: 1. FC Kaiserslautern setzt Siegesserie gegen Union Berlin fort
Fans von Union Berlin verwüsten Regionalzug
Fußball: Hamburger SV verpflichtet Bobby Wood von Union Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?