12.01.12 20:15 Uhr
 169
 

China: Peking will 180.000 Studenten aus Übersee Studium ermöglichen

Peking plant, mehr als 180.000 Austauschstudenten für das Jahr 2020 ins Land zu holen, was einen Zunahme von 112 Prozent bedeutet. Besonders Studenten aus Übersee fehlen. Doch das soll jetzt anders werden.

Das staatliche Bildungsministerium möchte ein Studium für Austauschstudenten in Peking attraktiver machen und sucht daher nach neuen Wegen der verbesserten Administration und Serviceleistungen für Studenten.

"Studenten aus Übersee könnten chinesische Zimmergenossen haben, während sie in Peking studieren. So hätten sie die Möglichkeit, zusammen zu studieren, um den kulturellen Austausch zu stärken," sagte ein Beamter.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Student, Peking, Studium, Übersee
Quelle: europe.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?