12.01.12 20:28 Uhr
 303
 

Frankreich: Innenminister will 35.000 illegale Einwanderer ausweisen

Der französische Innenminister Claude Gueant gab am vergangenen Dienstag einen Regierungsplan bekannt. Demnach sollen dieses Jahr in Frankreich 35.000 illegale Einwanderer ausgewiesen werden.

Es handelt sich dabei um die höchste Zahl, die jemals erreicht wurde.

Bezüglich der legalen Einwanderung plant Gueant, die Quote um 10 Prozent pro Jahr auf 180.000 Einwanderer zu begrenzen, "um zum Niveau der Einwanderung Mitte der 90er Jahre zurückzukehren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Innenminister, Einwanderer, Ausweisung
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 20:45 Uhr von SNnewsreader
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
illegal ist illegal: gut so.
Kommentar ansehen
12.01.2012 21:01 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2012 21:27 Uhr von CoffeMaker
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
"...zu haben war schon immer sehr beliebt bei Menschen, die nicht teilen können.
Die Erde gehört im Übrigen allen Lebewesen !"

Selbst Tiere haben Reviere du Heinzelmann. Menschen haben Länder und gerade Länder die ein Sozialsystem besitzen sind äußerst anfällig da das natürlich allerlei Subjekte anzieht die weniger die Arbeit aber um so mehr das kostenlose Geld im Auge haben.

Wenn man was machen will dann sollte man statts die Leute aufzunehmen mehr Geld für Aufbau dieser Länder zukommen lassen damit sie nicht herkommen müssen.
Kommentar ansehen
12.01.2012 21:33 Uhr von quade34
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
ausweisen? wohin denn, wenn sie keine Heimat haben? Pässe weg, andere Papiere auch. Auswahl nach Hautfarbe oder vermuteter Sprache? Wollen die Franzosen die Leute ins Meer schmeißen? Es geht weder in Deutschland so, noch in anderen demokratischen Ländern. Ich glaube hier wird etwas gegen die Franzosen aufgebaut, was eigentlich schon beendet sein sollte.
Kommentar ansehen
12.01.2012 21:48 Uhr von culturebeat
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2012 22:48 Uhr von culturebeat
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@quade34: Irgendein rechter CDU-Politiker wollte mal ein zentrales Asylzentrum in Afrika bauen lassen, wohin alle afrikanischen Asylbewerber aus Europa gebracht werden, bis über ihren Fall entschieden ist.

Das ist der Gipfel der Unmenschlichkeit. Den Menschen bleibt dort jeder Wohlstand vorenthalten und eine rechtzeitige Integration in die deutsche Gesellschaft, die sie im Fall einer Ablehnung des Asylantrags vor der Abschiebung schützen würde, wäre den Asylbewerbern unmöglich.
Kommentar ansehen
13.01.2012 16:08 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"um das dann mal zu beweisen nimmst du mmh sagen wir mal 5 lybier ohne sprachkenntnisse und qualifikationen bei dir auf"

Ich glaub da verlangst du zuviel. Bei den meisten Schreihälsen die nach Aufnahme von Wirtschaftsflüchtlingen schreien ist die Menschenliebe spätestens dann zu Ende wenn es an ihren eigenen Geldbeutel geht. Die schreien ja nur rum weil sie genug haben und die Mehrkosten auf alle aufgeteilt werden und selbst die mitzahlen sollen die selbst kaum genug haben um sich über Wasser zu halten.

Immer heißt es Wir Wir Wir, sollen sie sich selbst hinstellen und blechen werden sie ganz leise.
Kommentar ansehen
02.02.2012 14:08 Uhr von Aratie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum lese ich sowas eigentlich immernur von unseren Nachbarländern *heul*
Es braucht doch nur eine Partei mal gescheit die Interessen der deutschen Vertreten und die würden mit massiver Mehrheit gewählt werden (die NPD und weitere Rechte nehm ich davon selbstredent aus!!!)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?