12.01.12 17:52 Uhr
 525
 

Nordkorea: Halbbruder spottet "Kim Jong Un ist nur ein Symbol"

Kim Jong Nam ist der Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un. Der im Exil in Peking und Macau lebende Verwandte des neuen Machthaber in Nordkorea äußerte nun in einer Mail an die japanische Zeitung "Tokyo Shimbun" seine Zweifel, dass sein Halbbruder wirklich der neue Herrscher sei.

Nach Meinung von Kim Jong Nam sei sein Halbbruder lediglich ein "Symbol". In den vergangenen Wochen hatte der Propagandaapparat den Nachfolger des im Dezember 2011 verstorbenen Kim Jong Il unter anderem als "Genie der Genies" in Szene zu setzen versucht.

So habe Kim Jong Un lediglich zwei Jahre Ausbildung hinter sich. Zu wenig, um alleine die absolute Macht übernehmen zu können, so der Wortlaut der Mail. Der heute 40-jährige Halbbruder fiel vor rund zwölf Jahren in Ungnade und musste das Land verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Bruder, Diktator, Kim Jong-un, Symbol, Marionette
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 18:12 Uhr von architeutes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Baby viele Vornamen gibt es dort ja nicht gerade . Und das
Genie der Genies sieht auch naja lassen wir das. Er kann
ja : reiten ,schießen und Panzer fahren wenn das nix ist
Man darf halt nicht zuviel von einen Staatsmann erwarten.
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:21 Uhr von Knuffle
 
+3 | -1