12.01.12 16:47 Uhr
 348
 

Japanische Künstlerin lässt Kinder einen weißen Raum mit Aufklebern dekorieren

Die 82-jährige japanische Künstlerin Yayoi Kusama hat sich ein ausgesprochen außergewöhnliches Projekt mit dem Titel "Look Now, See Forever" ausgedacht.

Sie ließ einen ursprünglich vollkommen weißen Raum von einer Gruppe von Kindern mit Tausenden von bunten Aufklebern gestalten.

Kusama sagt, dass sie diesen Raum erschaffen hat, um Kinder für die Kunst zu begeistern. Das Ergebnis ihrer Arbeit wird man in der Queensland Gallery of Modern Art in Brisbane/Australien bis zum 12. März besichtigen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Raum, Aufkleber
Quelle: newslite.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 17:34 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
90 jähriger bayrischer Künstler Benno Bürzel läßt Braunbär
Bruno in die Ecke eines Raumes scheißen . Das Kunstwerk
hat den Titel "Look Now Stinkt Forever"

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:04 Uhr von architeutes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Baby: nicht jeder kennt was von der Kunst . Macht aber nix ist
ziemlich langweilig heute
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:17 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Baby: Phallussymbol ?? bei trockener Bärensch....." der Mann
hat doch keine Ahnung.Braunbär Bruno mußte mal .
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:28 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Baby: ein Zipfel nana das geht jetzt aber nicht hier schauen
Minderjährige zu . Da gab es mal die sog.Fettecke von
Beuys (keine Ahnung ob der Name richtig geschrieben ist)
er hat es Stück Butter in eine Ecke gelegt "Fettecke " fand
ich schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:49 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Baby: Da schlimme an moderner Kunst ist das es immer einen
Haufen Sachkundige gibt die meinen eine Meinung zu
haben .Wichtig sind die alle nicht nur reich , oder bekifft .
Übrigens "Beuys" hat auch mal Derck auf einen Boden
abgelegt und was weiß ich, auf jeden Fall haben morgens
die Putzfrauen alles gesäubert ,das gab einen riesen Krach.
Naja Kunst halt, erkennt man nur nicht immer.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?