12.01.12 14:57 Uhr
 965
 

Conchita Wurst: Sexy Transe mit Bart will den "Eurovision Song Contest" gewinnen

Die sexy Sängerin Conchita Wurst will für Österreich beim "Eurovision Song Contest" antreten und diesen für ihr Land gewinnen.

Das Besondere an Conchita Wurst ist, dass sie eigentlich ein Mann ist und Thomas Neuwirth heißt.

Sie unterscheidet sich außerdem von anderen Transvestiten, denn sie trägt einen Vollbart. Dieser Anblick wird den meisten Leuten vermutlich eine Zeit lang im Gedächtnis bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Eurovision Song Contest, Bart, Transvestit, Vorentscheid
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 15:00 Uhr von Katerle
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der name passt, aber siegchancen eher nicht
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:08 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also wer Conchita Wurst heißt und eine Wurst hat ---
da klappst auch mit dem Fernsehn (RTL & Co )
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:20 Uhr von Neroll
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hostmaster: wieso unmöglich?

Wenn sie Brüste hat, können die z.B. aus Silikon sein. Da wird dann nicht mal mit den Hormonen rumgespielt.

Ob mit Hormonbehandlung dann allerdings Bartwuchs möglich wäre, kann ich nicht sagen. Angeblich sollen ja Hormon-Transen auch die Stehkraft verlieren.

Edit: Aber mal davon abgesehen: Wenn sie wie ne Frau sein will, dann zumindest soweit, dass das Aussehen passt. Als solches wird halt auch möglichst wenig Körperhaar angesehen.

[ nachträglich editiert von Neroll ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Portugal gewinnt den Eurovision Song Contest 2017
Russisches Staatsfernsehen überträgt diesjährigen Eurovision Song Contest nicht
Aborigine vertritt Australien beim Eurovision Song Contest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?