12.01.12 14:47 Uhr
 659
 

Immense Pensionen für Top-Manager

Laut eines aktuellen Berichts des "Handelsblatts" haben sich die Manager der 30 DAX-Unternehmen durchschnittlich Pensionsansprüche von etwa 8 Millionen Euro erarbeitet. Solch hohe Pensionsansprüche wurden bisher noch nie erreicht.

Die Berechnungen stammen von Heinz Evers, einem Experten für Vorstandsvergütung. Er meldete dem "Handelsblatt" weiterhin, dass sich die Pensionen für Manager innerhalb der letzten 15 Jahre etwa verdoppelt haben. Zu kritisieren sei die Intransparenz der Angaben der Unternehmen, so Evers.

Vor allem die Aktienprogramme und die großzügige Versorgung durch die Deutschland AG werden für den Anstieg verantwortlich gemacht. Laut "Handelsblatt" hat sich Daimler-Chef Dieter Zetsche bis 2010 ca. 26,1 Millionen Euro an Pensionsansprüchen aufgebaut und führt damit die Liste an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: camperjack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Manager, DAX, Statistik, Rentenanspruch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus