12.01.12 14:37 Uhr
 7.473
 

Gerücht: Wird Sony oder Microsoft aus dem Konsolengeschäft aussteigen?

Sony oder Microsoft werden keine neue Konsole mehr auf den Markt bringen. Das behauptet zumindest die Managerin des Cloud-Gaming Dienstes "Gaikai".

Auf der kommenden Messe "E3" wird dies ein großes Thema sein, so Managerin Nanea Reeves auf der CES in Las Vegas.

Weil die Vorstellung der Wii U auf der "E3" 2012 durch Nintendo gesetzt sei, könne ein Ausstieg aus dem Konsolengeschäft nur auf Sony oder Microsoft zutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sony, Gerücht, Konsole, Ausstieg
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 14:37 Uhr von Borgir
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Der Konsolenmarkt würde da aber einen herben Schlag hinnehmen müssen. Dies trifft dann ja auch die Spielehersteller.
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:50 Uhr von STN
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Gerücht: Cloud Gaming Dienste wird es bald nicht mehr geben...

Na, was meint ihr wird zutreffen?
ich meine, nicht jeder hat eine 10Mbit Leitung oder überall Internet.
Das ist echt nur Wunschdenken der Managerin von Gaikai

Dazu kommt, das es noch kein einzigen Cloudgaming Dienst in Deutschland gibt. Die werden sich sicherlich nicht mit so einen Mist das Deutschland Geschäft versauen.

[ nachträglich editiert von STN ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:54 Uhr von Keylon
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
schönes Leben: muss ein schönes Leben sein das man mit solchen drogen führt wie sie die Dame dort zu nehmen scheint. Warum sollte ein Hersteller bei über 60 Millionen verkauften Konsolen und einem gut laufenden Geschäft einfach aussteigen? Weil Streaming Games alles ersetzen wird?

ich denke nicht Oo
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:14 Uhr von bigpapa
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:27 Uhr von Slaydom
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Die PS3 ist auf dem dritten Platz und die rießigen Technischen Probleme auf der Xbox sind beseitigt, die erste generation war fürn arsch, aber mittlerweile hat selbst die fat von der PS3 eine ylod quote jenseits von 60-70% Und haben das problem erst mit der slim beseitigt.

@saarFred
Sony hat mit der PS3 den kompletten Gewinn der PS2 gefressen, bis die ganzen Verluste durch die PS3 weg sind, dauert es noch ca 4-5 Jahre, erst danach wird Gewinn gemacht.

[ nachträglich editiert von Slaydom ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:31 Uhr von Pumba86
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da für die Xbox schon seit längerem der offizielle Verkaufsname raus ist, denke ich wird es sich schonmal nicht um Microsoft handeln. wobei ich der News ansich schon sehr wenig glauben schenke.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:32 Uhr von lopad
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ja klar die stampfen beide ihre Gelddruckmaschinen ein... warum sollten die das tun?
Blödsinnige Gerüchte von irgendeiner Cloud Tante...

@SaarFredDurst:
Wir haben hier noch massig Ortschaften die nur ISDN oder irgendwo unterhalb von DSL 1000 rumdümpeln. Solange richtiges Breitbandinternet nicht flächendeckend Verfügbar ist wird sich sowas nicht durch setzen.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:48 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Würde gerne mal wissen woher du deine "jenseits der 60-70%" hast.

Und der alleinige Verkauf der Konsole ist nunmal ein Verlsutgeschäft. Das war bei der XBox360 genauso. Allein die Wii war eine ausnahme. Das ist völlig normal. Daher ist deine aussage, dass der Gewinn der Ps2 gefressen wurde, total irrelevant.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:51 Uhr von onemanshow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@SaarFredDurst: ich werde auch in 20 jahren keine cloud system benutzen
is mir zu heikel wenn schon die server von sony usw gekanckt werden.. dann stell dir mal vor wenn dann die server von cloud systemen geknackt werden
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:56 Uhr von kert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für Cloudgaming ist es zu Früh!!!! Ich glaube nicht, das eine 16k Leitung für Games in FullHD Steamen ausreichen würde und die News zur XBOX 720 mehren sich in den letzten Wochen, so das es klar sein muss, das sie Spätestens 2013 erscheint.
Die PS4 wird sicher auch noch mit ein Medium erscheinen, da es einfach zu Früh ist nur auf Downloads oder Cloudgaming ist.

Erste DevKits sollen auch schon rausgeangen sein:
http://www.xboxfront.de/...

PS: Die PS Vita ist auch mit Games auf Speicherkarten erschienen.
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:27 Uhr von STN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SaarFredDurst: Dann erzähle mir mal warum ich mitten in der Deutschen Hauptstadt nur eine 6Mbit Leitung bekomme? Wo ist den die 100Mbit Leitung?
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:33 Uhr von gamer9991
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mann, dem Autoren der Quelle und den Leuten die solchen Bullshit in die Welt setzen sollte man ordentlich links und rechts eine kleben.

Die momentan auf den Markt befindlichen Konsolen (PS3, Xbox360) zum Beispiel werden auch heute unter oder knapp am Limit mit den Herstellungskosten der Hardware verkauft. So eine Kiste kostet um die 200 Euronen und hat alles was man zum spielen braucht. Hier macht MS oder Sony keinen Gewinn, abgesahnt wird bei den Spielen und der Hardware. Ein Xbox Controller kostet um die 30 Euro, in der Herstellung kostet das Teil nichtmal 10. Premiumdienste wie Gold oder Gamecards bringen das Geld. Ebenfalls die Spiele.

Ein neu erschienenes Konsolen Game kostet 60 Euro, dasselbe für den PC 45, macht es langsam klick?
Niemand ist bereit so eine Geldmaschine vom einen auf den anderen Tag zu verschrotten, auch darum werden die Konsolen so lange am Leben gelassen, weil der Markt immernoch nicht gesättigt ist und weil immernoch Leute Spiele dafür kaufen wie blöd
Kommentar ansehen
12.01.2012 17:10 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klingt für mich sinnig: so könnte man sich wieder voll auf den PC markt konzentrieren und somit das grafikkarten wettrüsten wieder antreiben.
davon würden vermutlich alle hersteller profitieren.
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:19 Uhr von Slaydom
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@kingpike: Da hast du recht, dass der alleinige Verkauf von Konsolen oft ein Verlust geschäft ist, jedoch nur am Anfang der Gen, Sony hat mit der PS2 nach 2-3 Jahren gewinn erwirtschaftet.
Und mit der PS3 machen sie seit einem Jahr schwarze Zahlen. Dennoch sind Softwareverkäufe auch wichtig und dort steht ein roter Strich unter den Bilanzen. Sony Entertainment macht seit 3 Jahren starke Verluste und konnten sie vorher nur durch die PS2 auffangen. Bevor du fragst woher ich das weiß. Sony ist eine AG und damit verpflichtet Jahres Bilanzen rauszubringen, da kann man es sehen.

Mit den 60-70% gibt es mittlerweile schon mehrere News zu. Der Ylod Konsolen hielten sich aber im Gegensatz zur Rodbox wesentlich länger.
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:26 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Sony macht seit Mai 2010 Gewinn mit der PS3. Wüsste immernoch genr, wo du deine Zahlen her hast.

Genauso wie mit deinem 60-70%. Nur weil man etws in den Raum wirft, wird es nicht zum Fakt.
Kommentar ansehen
12.01.2012 20:02 Uhr von ChampS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube kaum: ich glaube kaum as microsoft als hersteller der xbox da aussteigen wird o.O

die machen schwindelerregende umsätze, das wäre das dümmste was MS je gemacht hätte
Kommentar ansehen
12.01.2012 20:22 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil? Den Grund für die Annahme hab ich hier und bei der Quelle nicht finden können.

Der einzige, der mir einfiele ist, dass Frau Reeves glaubt, Streaming-Dienste würden die lokalen Platformen verdängen. Ich behaupte dann einfach mal, dass sie sich damit doch recht weit aus dem Fenster lehnt.
Kommentar ansehen
12.01.2012 21:25 Uhr von Slaydom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@king: Schau dir die Bilanzen von Sony an.
Ausschnitt aus der News

Das Minus lag insgesamt bei rund 250 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr werden unterm Strich 840 Millionen Euro Verlust erwartet. Und die sind nicht höher, da Sony mit Fernseher, Anlagen etc noch andere Einnahmequellen hat.
Habe mich oben übrigens vertan, es ist das vierte Jahr in Folge mit großen Verlusten.


und sonst google einfach...
Kommentar ansehen
13.01.2012 06:26 Uhr von IceWolf316
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: geil... jetzt spielt sich Cloud-Gaming wieder auf... was ein schwachsinn. Solange die PS3 und die schrit-box rentable für ihre Hersteller sind, werden diese sich nicht zurück ziehen.

Undn ur weil die Wii U angeblich die Leistung der beiden aktuellen übertrifft, direkt so ne Welle zu machen... na ich weiß ja nicht.

Die sollte mal lieber sehen das sie nen anderen Job kriegt.

@Slaydom:

Ich habe meine jetzt seit 3 Jahren und nie auch nur ein Problem damit gehabt ;) Und ganz ehrlich? Der kleine technische Vorsprung der X-Box, reicht für mich nicht aus eine Konsole von MS zu kaufen, wo man fürs online gedönse wohl geld zahlen muss.
Kommentar ansehen
13.01.2012 23:10 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ice: hast du eine Ps3 Slim oder noch eine Fat erster Generation?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?