12.01.12 14:25 Uhr
 384
 

Sachsen-Anhalt: Land will per Gesetz das Kneipensterben eindämmen

Das Bundesland Sachsen-Anhalt plant angesichts des großen Kneipensterbens, ein neues Gesetz herauszubringen.

Im Land Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Lokale seit dem Jahr 2008 um 800 gesunken. Der Trend ist, dass es mehr Ab- als Anmeldungen gibt. Erste Sondierungsgespräche soll es schon gegeben haben, teilte die "Mitteldeutsche Zeitung" mit.

"Das ist ein Thema, aber wir stehen noch am Anfang", sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums der "Mitteldeutschen Zeitung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Rettung, Sachsen-Anhalt, Kneipe, Gastronomie
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 14:30 Uhr von zabikoreri
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und welches Gesetzt planen die jetzt? Bei der Überschrift sollte das aber irgendwo wenigstens erwähnt werden!

Darf man in Zukunft nur eine Kneipe schließen wenn man 2 neue aufgemacht hat? Oder müssen alle Einwohner der Stadt mindest einmal pro Monat in eine Kneipe gehen?
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:03 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sachsen-Anhalt hatte mal Planwirtschaft. Und darum muß das bedacht werden für die Bürger. Verordnete Preise und Preisstufen wie gehabt. Der Staat stellt die Räume. Marktwirtschaft wird verboten.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:10 Uhr von _Illusion_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ein Gesetz gegen das Kneipensterben.

HÄ?

und wie soll sowas aussehen? :-)

Wenn Kneipen sterben, dann bedeutet dass doch nur, dass nicht alle Kneipen von der verfügbaren zahlenden Kundschaft leben können. Also selektiert es sich von selbst.

Lieber weniger gutgehende Kneipen, von der der Besitzer gut leben kann als zuviele schlecht gehende Kneipen, mit denen man nur grad so über die Runden kommt ... wenn überhaupt.

[ nachträglich editiert von _Illusion_ ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 17:30 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Diese Gaststätte darf nicht geschlossen werden! auch wenn niemand mehr hingeht!"

blühende Landschaften...

[ nachträglich editiert von Reklamations-Kantolz ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?