12.01.12 14:04 Uhr
 8.127
 

Mexiko: Arzt stolpert und Spenderherz fällt auf den Boden

In Mexiko ist einem Mediziner ein blamables Missgeschick widerfahren. Der Mann hatte ein Spenderherz dabei und wurde mit einen Polizeihelikopter zu einem Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Polizei, geriet der Mediziner beim Aussteigen ins Straucheln und verlor das Herz, welches in einer Kühlbox gelagert war. Das lebenswichtige Organ fiel auf den Boden.

Der Arzt sammelte es dann wieder auf, tat es in die Kühlbox und brachte es in die Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Arzt, Mexiko, Herz, Boden, Spender, Geschick
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 14:36 Uhr von fromdusktilldawn
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
oh shit, das ist jammerschade für den empfänger, hoffe es ist heil geblieben
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:39 Uhr von BigWoRm
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ist bestimmt nicht das erste mal und nicht das letzte mal passiert.

es war ja noch in der box und war 100%ig von eis umgeben.
dem herz wird schon nichts schlimmes passiert sein
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:39 Uhr von Chef-Chris
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
shit happens: er ist auch nur nen Mensch...
Frage mich aber warum die Box nicht so verschlossen ist, dass das Herz da nicht rausfallen kann. Solange des nicht mechanisch demoliert wurde kann man es ja reinigen, sodass es hoffentlich für den Empfänger keine weiteren Konsequenzen hat.
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:44 Uhr von jaxdeluxe
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht, dass das Herz zusätzlich noch in Plastik verpackt war, also nicht verschmutzt wurde.

An sich kein schöner Zwischenfall, wird aber hier in Deutschland sicherlich auch schon vorgekommen sein und Missgeschicke können nunmal jedem passieren...
Kommentar ansehen
12.01.2012 14:52 Uhr von Jolly.Roger
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich wird das Herz noch zusätzlich in einem Plastik-Beutel mit einer Flüssigkeit transportiert.

Das liegt doch nicht "nackt" auf dem Eis...Ist schon seltsam genug, dass die Box überhaupt aufging...
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:06 Uhr von Elementhees
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die News hat das sprachliche Niveau der Grundschule.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:20 Uhr von gugge01
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Tragisch, aber in Mexiko sollten die gebildete Kaste eine gewisse historisch gewachsene Erfahrung im Umgang mit frisch herausgeschnittenen Herzen haben.

Vom versierten Azteken-Priester als Ur-Ur-Ur Großvater zum Herzchirurgen-Enkel sollte doch eine gewisse Talentvererbung stattfinden.
Kommentar ansehen
12.01.2012 15:40 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
7 Sekunden Regel! Wenn es nicht länger als 7 Sekunden auf dem Boden lag ist es noch gut!
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:35 Uhr von mech-fighter
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
kurz untern wasserhahn: und dann nochmal drüber pusten und schon is es wieder sauber!
Kommentar ansehen
12.01.2012 16:59 Uhr von Aggronaut
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
scheisse: passiert und nobody is perfect.
Kommentar ansehen
12.01.2012 17:32 Uhr von Erni09
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sprachlich unterirdisch "und wurde mit einen Polizeihelikopter"
eineM

"Nach Angaben der Polizei, geriet der Mediziner beim Aussteigen"
Was macht das Komma da?
Kommentar ansehen
12.01.2012 17:34 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn das Herz noch im Plastikbeutel war und auf den Boden fiel, dann wird wohl in der Tat nichts passiert sein und die Sparte ist wohl korrekt.

Dachte bei der Überschrift, dass das Herz ohne Schutz auf den Boden fiel denn dann wär es unter Brennpunkte.
Kommentar ansehen
12.01.2012 17:54 Uhr von 338LM
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das ist noch gut: das kann man noch essen ^^
Kommentar ansehen
12.01.2012 18:02 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hier keiner in betracht zieht, ist dass es dem arzt nicht nach dem fliegen gut ginge und er deshalb gestolpert ist. warum mach das nicht der pilot, der ja das fliegen gewohnt ist und nicht durch schwindelanfälle hinfällt.
Kommentar ansehen
13.01.2012 05:58 Uhr von Guddy83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Info: Die Implantation war erfolgreich

Hier gibts ein Bild von dem Vorfall
http://www.bild.de/...

[ nachträglich editiert von Guddy83 ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 07:14 Uhr von Faid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video: Hier das Video dazu.

http://www.liveleak.com/...

Da sieht man mal wieder wie alles gepusht und übertrieben wird :)
Kommentar ansehen
17.01.2012 09:42 Uhr von Nattchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla! Naja er ist auch nur ein Mensch.Das kann jedem passieren.Hoffentlich ist das Herz heil geblieben und der Empfänger konnte gerettet werden.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?