12.01.12 13:53 Uhr
 150
 

Rückruf: Ford ruft fast eine halbe Million Fahrzeuge zurück in die Werkstätten

Der amerikanische Autobauer Ford hat einen Rückruf gestartet, der fast eine halbe Million Fahrzeuge auf dem nordamerikanischen Markt betrifft. Betroffen sind die Fahrzeuge Ford Escape, Ford Freestar und der Mercury Monterey.

Bei ersterem kann auslaufende Bremsflüssigkeit elektronische Bauteile beschädigen. Bei den beiden Minivans Freestar und Monterey kann ein Bauteil im Antriebsstrang versagen, was schlimmstenfalls zum Komplettausfall des Wagens führen kann.

Der Megarückruf kommt für Ford äußerst ungelegen, findet doch momentan die größte Messe der Branche in Nordamerika statt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Ford, Modell, Rückruf, Fahrzeug
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?