12.01.12 13:53 Uhr
 149
 

Rückruf: Ford ruft fast eine halbe Million Fahrzeuge zurück in die Werkstätten

Der amerikanische Autobauer Ford hat einen Rückruf gestartet, der fast eine halbe Million Fahrzeuge auf dem nordamerikanischen Markt betrifft. Betroffen sind die Fahrzeuge Ford Escape, Ford Freestar und der Mercury Monterey.

Bei ersterem kann auslaufende Bremsflüssigkeit elektronische Bauteile beschädigen. Bei den beiden Minivans Freestar und Monterey kann ein Bauteil im Antriebsstrang versagen, was schlimmstenfalls zum Komplettausfall des Wagens führen kann.

Der Megarückruf kommt für Ford äußerst ungelegen, findet doch momentan die größte Messe der Branche in Nordamerika statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Ford, Modell, Rückruf, Fahrzeug
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?