12.01.12 13:48 Uhr
 80
 

Fußball: Russische Klubs erhalten insgesamt 700.000 Euro Geldstrafen

Weil die Anhänger der russischen Erstliga-Vereine sich oft daneben benehmen, wurden die Vereine zu Geldbußen von insgesamt 700.000 Euro verurteilt.

Das teilte die Presseabteilung der Liga-Kommission mit.

Erster in dieser negativen Bilanz ist der Hauptstadtklub Spartak Moskau. Der Verein muss 140.000 Euro Strafgelder bezahlen. Nach Angaben des russischen Fußballverbandes, wird das Geld in die Jugend gesteckt.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Russland, Fan, Bußgeld
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 14:59 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: hooligans in deutschland, england oder so sind eben nichts im gegensatz zu russischen... was die da treiben ist echt kein spaß mehr. wirklich abartig. da würden wohl die härtesten deutschen hools sich in die hosen machen..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?