12.01.12 06:12 Uhr
 64
 

Klassische Musik: Sänger Thomas Quasthoff hört auf

Nach über 40 Jahren Musikkarriere zieht sich der inzwischen 52-jährige Bassbariton Thomas Quasthoff aus dem Musikgeschäft zurück. Er begründet die Entscheidung damit, dass er aus gesundheitlichen Gründen dem Publikum und sich selbst nicht mehr gerecht werden könne.

Schon im letzten Jahr hatte er mehrere Konzerte wegen einer Kehlkopfentzündung absagen müssen und nun die Konsequenz daraus gezogen. Ganz zurückziehen werde er sich aber nicht, sondern arbeitet weiter an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin, wo er sich um den Nachwuchs kümmert.

Quasthoff ist mit einer Contergan-Schädigung auf die Welt gekommen, welche durch das gleichnamige Schlaf- und Beruhigungsmittel verursacht wurde. Während seiner Karriere gewann er unter anderem drei Grammys, den Karajan-Musikpreis und mehrere Klassik-Echos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: studyitsecurity
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Karriereende, Contergan, Thomas Quasthoff, Kehlkopfentzündung
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 06:12 Uhr von studyitsecurity
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein mutiger Schritt von einem genialen Künstler, der sich auf Grund seiner Krankheit nicht versteckt hat. Auch an der Hanns Eisler wird er sich mit Respekt behandelt werden, wer an dieser Elite-Hochschule lehren darf, ich ziehe meinen Hut!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?