11.01.12 19:38 Uhr
 888
 

USA: Zwei Zehnjährige angeklagt wegen sexuellen Missbrauchs an Achtjährigem

Zwei zehnjährige Jungs aus Houston (Texas) könnten bis zu 40 Jahre im Gefängnis landen, weil sie einen Achtjährigen im Schulbus sexuell genötigt haben sollen. Ein Sicherheitsvideo zeigt die zwei, wie sie ihre Hosen herunter ziehen und den Jüngeren zu sexuellen Handlungen zwingen.

Die zwei Verdächtigen wurden letzte Woche in Arrest genommen. Die Mutter des Opfers stutzte zwar kurz, als ihr Sohn ohne Gürtel und mit offener Hose nach Hause kam, dachte sich dann nichts dabei.

Jedenfalls so lange, bis die Beamten sich bei ihr meldeten und sie über den sexuellen Missbrauch aufklärten. Sie gab an, dass ihr Sohn deswegen oft weine und unter Schlafstörungen leide. Sie musste ihn von der Schule nehmen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Missbrauch, Schulbus, Minderjähriger
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2012 20:06 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn die eltern es daheim vormachen, dann machen sie es halt im Schulbus nach.
Kommentar ansehen
11.01.2012 20:51 Uhr von irykinguri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die spinnen die römer, äääh amis: menschliche neugier gehört verboten. gut das 10 jährige schon voll schuldfähig sind. haben dort keine rechte von erwachsenen, nur bedingt geschäftsfähig (taschengeldgeschäfte etc., keine verträge abschliessen ohne einwilligung der eltern) aber die volle härte des gesetzes dürfen sie spüren.ja was jetzt, absolut obskur das ganze

@belgarath: ja zwei 10 jährige vor gericht..... die faseln doch nur schwachsinn wie, meine katze heisst so und so.... ich will den neuen mega man 3000 und so ein scheiss. die sind sich doch gar nicht der brisanz der lage bewusst... (ausser wenn die frühreif sind und zu viel tv schauen)
Kommentar ansehen
11.01.2012 22:04 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
lol typisch amerikaner "Jedenfalls so lange, bis die Beamten sich bei ihr meldeten und sie über den sexuellen Missbrauch aufklärten. Sie gab an, dass ihr Sohn deswegen oft weine und unter Schlafstörungen leide."

Also erst war es kein Problem. Der Junge hatte keine Probleme. Aber als die Mutter informiert wurde und sofort kleine Dollarzeichen in den Augen bekommen hat weil sie an die Millionenschwere Zivilklage dachte, war der Junge super schwer geschädigt. Wahrscheinlich wird er das Trauma nur knapp überleben ... :-/

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?