11.01.12 17:52 Uhr
 251
 

Polydaktylie: Zwei Katzen haben insgesamt 54 Krallen

Diese vier Monate alten Kätzchen haben jetzt in einem Wohltätigkeitsladen für Tiere für viel Aufregung gesorgt, nachdem man festgestellt hat, dass sie insgesamt 18 Krallen mehr haben, als ihnen von Natur aus zustehen.

Während Kater Ned über acht extra Krallen verfügt, hat sein Bruder zehn zusätzliche Krallen.

Polydaktylie ist relativ selten, aber nicht außergewöhnlich. Sie ist genetisch bedingt.


WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Katze, Gendefekt, Kralle
Quelle: www.huffingtonpost.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 22:23 Uhr von silent_warior
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Niedlich, aber etwas zu viel des guten: Die Katzen haben dann wohl Riesentatzen ... naja die Natur probiert einfach mal aus ob die beiden damit vielleicht einen Vorteil bekommen.

Manchmal fischen Katzen das Futter mit den Krallen aus einem Gefäß, diese beiden hier sehen aus als ob sie mit einem flexiblen Daumen ausgestattet wurden.

Es wäre schön wenn sie damit auch gut laufen können ... vielleicht machen Herrchen/Frauchen mal einen blog damit man sieht wie sie sich entwickeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?