11.01.12 17:14 Uhr
 93
 

Syrien: Französischer Journalist getötet - Todesursache noch unklar

In der umkämpften Protesthochburg Syriens, der Stadt Homs, ist ein ausländischer Journalist getötet worden. Wie der französische TV-Journalist ums Leben kam, ist allerdings noch unklar.

Einem Bericht des syrischen Fernsehsenders Addunia TV zufolge waren zuvor bei einem Angriff acht Menschen getötet und 25 verletzt worden. Wie eine syrische Organisation mitteilte, war unter den Verletzten auch ein westlicher Journalist.

Unterdessen hat ein Sprecher bestätigt, dass ein westlicher Ausländer getötet worden sei. Von Seiten des syrischen Informationsministeriums wurde nur bekannt, dass es einen Vorfall um einen westlichen Journalisten gegeben habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, Todesfall,