11.01.12 16:34 Uhr
 94
 

Portugal: Düstere Aussichten für Wirtschaft

Das ärmste Land Westeuropas hat schwer mit der Schuldenkrise zu kämpfen. Die portugiesische Regierung spart eisern, wodurch die Wirtschaft weiter schrumpft.

Aus dem Winterbericht der portugiesischen Zentralbank geht hervor, dass diese Rezession bis 2013 anhalten wird. In dem Bericht musste die Bank ihre Einschätzung für diese Jahr weiter nach unten korrigieren.

So soll die Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um 3,1 anstatt 2,2 Prozent sinken. Die Investitionen sollen um 12,8 Prozent zurückgehen.


WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Portugal, Rezession, Zentralbank
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?