11.01.12 16:34 Uhr
 91
 

Portugal: Düstere Aussichten für Wirtschaft

Das ärmste Land Westeuropas hat schwer mit der Schuldenkrise zu kämpfen. Die portugiesische Regierung spart eisern, wodurch die Wirtschaft weiter schrumpft.

Aus dem Winterbericht der portugiesischen Zentralbank geht hervor, dass diese Rezession bis 2013 anhalten wird. In dem Bericht musste die Bank ihre Einschätzung für diese Jahr weiter nach unten korrigieren.

So soll die Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um 3,1 anstatt 2,2 Prozent sinken. Die Investitionen sollen um 12,8 Prozent zurückgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Portugal, Rezession, Zentralbank
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?