11.01.12 15:45 Uhr
 6.108
 

Premieren-Panne: Audi zeigt selbst versehentlich Bild vom nagelneuen A3

Da haben die Verantwortlichen beim Ingolstädter Autobauer Audi aber ganz schön geschlafen. Ihnen sind versehentlich Bilder vom neuen Audi A3 an die Öffentlichkeit gelangt.

So wollte man auf der CES im amerikanischen Las Vegas eigentlich nur die neuen Technikgimmicks des neuen A3 präsentieren, als dabei für kurze Zeit versehentlich das komplette Auto zu sehen war.

Auffallend am neuen Kompaktmodell sind vor allem die neu gestalteten Scheinwerfer und der nochmals gewachsene Kühlergrill. Eine Sicke unterhalb der Fenster unterstreicht die an ein Coupé erinnernde Linie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bild, Audi, Panne, Audi A3
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2012 18:07 Uhr von Darksim
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Kisten nicht direkt nebeneinander stehen würden, wäre es schwierig überhaupt noch einen Unterschied sofort zu erkennen. Die "neuen" Blecheimer aller Marken sehen jedes Jahr gleich aus.
Dann erzählt man dem Kunden noch, dass es ein aufwendigen FACELIFT gegeben hat, und schön sind alle mit dem "neuen" Wagen zufrieden. Es müssen mittlerweile gut 10 Jahre vergehen, dass man überhaupt eine optische Weiterentwicklung eines Models sieht.

Mal davon abgesehen, dass mittlerweile Alle (Preis)-Klassen einer Marke durchweg identisch aussehen.
Kommentar ansehen
11.01.2012 18:33 Uhr von Klaus_P
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn wer glaubt denn wirklich dass das "versehentlich" passiert ist? Ich arbeite in der Autobranche, da schaut mehr wie nur eine Person drüber. Dass sowas "versehentlich" passiert halte ich für ein Ding der Unmöglichkeit. Gerade auf so einer Show. Das wird doch zig mal gecheckt ob wirklich alles passt.
Kommentar ansehen
11.01.2012 19:13 Uhr von snake-deluxe
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
versehentlich: wie immer ... to be continued :)

P.S. dämliche Einheitsbreikarren!
Kommentar ansehen
11.01.2012 21:19 Uhr von John2k
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darksim: Das finde ich auch, finde allerdings dass selbst die Unterschiede zwischen den Herstellern langsam verschwinden. Die sehen irgendwie alle ziemlich identisch aus.
Kommentar ansehen
11.01.2012 21:52 Uhr von Tuvok_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Na Klasse: das kann man doch vergessen, Jeder Audi A3 der letzten Jahre sieht gleich aus. Hier ne Sicke, da den XXL Kühlergrill vergrößert, ne neue Lichtkante dazu FERTIG. Und ne ganze Horde hochbezahlter Designer klopft sich auf die Schulter.
Wenn man einen älteres Modell nimmt und sich die Front dran bastelt inkl. der aktuellen Scheinwerfer ist man ja schon fast fertig. Dank des immer weiter ausartenden Fussgängerschutzes werden die Kisten vorne sowieso weich wie Butter und ein markantes Frontdesign so gut wie unmöglich... übrigens ein grund warum sich die Kisten immer mehr ähneln.

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 09:26 Uhr von scRs
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
im übrigen kann man bei AUDI mittlerweile die Wägen nurnoch in Metern kaufen :))
Kommentar ansehen
12.01.2012 10:51 Uhr von Smoothi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn selbst KFZ-Mechatroniker schon ein Problem damit haben zwischen A4 und vor allem A6 und A8 zu unterscheiden...

Audi war mir eigentlich immer sympatisch, aber diese immer gleicheren Autos und diese Kirmesbeleuchtung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?