11.01.12 07:22 Uhr
 9.178
 

Kleinwüchsige Staatsanwältin vor Gericht ausgelacht und beleidigt

Silke Schönfleisch-Backofen ist mit einer Körpergröße von 114 Zentimetern Deutschlands kleinste Staatsanwältin. Doch vor Gericht kann sich die kleinwüchsige Frau durchsetzen.

Vor dem Frankfurter Landgericht wurde ein 25-jähriger Mann verhört, der allerdings beim Anblick der kleinwüchsigen Frau in Gelächter ausbrach. Zusätzlich beleidigte er die Frau. Daraufhin zeigte Silke Schönfleisch-Backofen den Mann wegen Beleidigung an.

Zur Staatsanwaltschaft kam die 39-Jährige, da sie eigentlich Medizin studieren wollte. Das zuständige Ministerum untersagte dies, woraufhin sie Jura studieren wollte, um das Ministerium zu verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Staatsanwalt, Zeuge, Beleidigung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2012 07:51 Uhr von DerMaus
 
+106 | -3
 
ANZEIGEN
Kleinwüchsige sieht man doch überall, aber ein Name wie Schönfleisch-Backofen finde ich schon ziemlich lustig :-.D
Kommentar ansehen
11.01.2012 08:49 Uhr von jpanse
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Und ich hielt: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

schon für Fragwürdig....

aber Schönfleisch-Backofen ist unmöglich...
Kommentar ansehen
11.01.2012 08:49 Uhr von Ava210
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Name: Bei diesem Namen, hätte ich auch schmunzeln müssen im Gericht.
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:12 Uhr von fromdusktilldawn
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
justizbedienstete: bekommen ihre dienstbekleidung von knackies hergestellt, was wohl der knackie dachte, als er eine robe diesen formt`s nähte ?
und noch den namen auf die robe stickte,, schönfleisch-backofen,,
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:16 Uhr von omar
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: Da muss ich dir ausnahmsweise mal Recht geben.
Ich kenn da auch einige Leute, bei denen die Aussage eindeutig zutrifft.
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:30 Uhr von Ned_Flanders
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Bei der Frau muss man bereits beim Posten eines Kommentares hier auf SN vorsichtig sein. Immerhin will sie das Ministerium verklagen.

In der Filmbranche wäre sie besser aufgehoben.
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:31 Uhr von Johnny Cache
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Naja: Wenn sich die gutste durchsetzen könnte wäre sie sicher nicht ausgelacht worden, aber es liest sich schon toll.
Außerdem frage ich mich was wohl aus ihrer Klage gegen das Ministerium geworden ist. Besonders wenn man bedenkt daß sie jetzt genau für die falsche Seite arbeitet...

Daß sie aussieht als ob ein heißes Mädel zu lange im Trockner war ist eine Sache, aber ihr Name ist an Lächerlichkeit beim besten Willen nicht zu übertreffen. Und daran ist sie wirklich selber schuld.
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:48 Uhr von U.R.Wankers
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Behindertenverhöhnung: ist schäbiges Verhalten.

Wenn man den eigenen Frust kompensieren will indem man sich über Behinderungen lustig macht, das ist einfach nur erbärmlich.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:49 Uhr von dajus
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Leute!!!! Nicht... muhaaaa.... über den.... Namen lachen! muhaaaaa..... sonst habt ihr auch noch..... muhaaaa...... ne Beleidigungsanzeiga am Hals! .......muahhhh
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:51 Uhr von alter.mann
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
sollte: sich besser n beispiel an der "Alberich" (tatort) nehmen ;o)...

>>Besonders wenn man bedenkt daß sie jetzt genau für die falsche Seite arbeitet...<<
wieso "falsche" seite? als vertreterin der staatsanwaltschaft kann/könnte sie dem ministerium doch auch prima ans knie treten ;o).

gruß
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:06 Uhr von golddagobert
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
da fällt mir irgendwie Boston Legal ein......

Denny Crane verliebt sich in die kleinwüchsige „Zwergin“ Bethany Horowitz und fängt etwas mit ihrer Mutter an, mit der er bereits in der Vergangenheit ein Verhältnis hatte......

War auch zum schießen :-))
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:10 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also Körpergröße ist mir eigentlich relativ wurscht. Aber der Name "Schönfleisch-Backofen"... die hat in der schule sicher so einiges ertragen müssen.
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:46 Uhr von Soulfly555
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Was: für ne Spaßbremse.
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:56 Uhr von stanlay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eric cartman: http://www.youtube.com/...

musste ich gleich daran denken....
Kommentar ansehen
11.01.2012 11:21 Uhr von Bender-1729
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Doppelnamen sind schon eine feine Sache.

Viele Frauen wollen damit ihren Teil zur Emanzipation beitragen und trotz Heirat stark und selbstständig wirken. Im Sinne der allgemeinen Belustigung achten die wenigsten darauf, was dabei am Ende herauskommt. Es gibt natürlich auch durchaus gut klingende Doppelnamen, aber im vorliegenden Fall muss man der guten Frau schon eine schwere "Geschmacksverfehlung" vorwerfen. Sowas muss doch trotz "rosa Brille" auffallen.

Ich bin mir nicht sicher, ob mir nicht auch ein Grinsen entfleucht wäre ... Allerdings nur wegen des Namens, denn da kann die gute Frau im Gegensatz zu ihrer Körpergröße sehr wohl etwas für.
Kommentar ansehen
11.01.2012 11:22 Uhr von lokoskillzZ
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
lOl: Schönfleisch-Backofen :D:D:D made my day!
Ich wette sie ist son richtiger kleiner Kampfzwerg, Jura studiert um das Ministerium zu verklagen^^
Das Standgebläse würde dir auch dein bestes Stück abbeißen!
Nichts für ungut XD
Kommentar ansehen
11.01.2012 11:49 Uhr von Berry21
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schubladen-Denken: Leider ist es immer noch so, dass die meisten Leute ihr Gegenüber beim Ersteindruck in eine Schublade stecken.
Diese dann wieder zu öffnen ist schwer.

Respekt aber vor der Frau, die es aufgrund ihres Äußeren deswegen nicht leicht hatte und auch haben wird, aber sie weiß sich durchzusetzen und geschickt mit dieser Einschränkung umzugehen.
Kommentar ansehen
11.01.2012 11:56 Uhr von tafkad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die News gesehen habe wollte ich: mir das doch mal anschauen ob der verklagte zurecht die Strafe bekommen hat, aber das erste was ich lesen musste war der Name und da musste ich gerade selbst aufpassen das ich nicht sofort anfange zu lachen, also ein leichtes Schmunzeln ist mir wirklich über die Lippen gegangen.
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:17 Uhr von Drumming
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pepo: Sind deine Eltern zufällig Bruder und Schwester oder hast du einfach ein verdrehtes Bild von der Realität?
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:26 Uhr von speak999
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Haha! Höhöööö haha groml!!
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:35 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Name ist schon einzigartig was jedoch genau wie ihre Größe absolut nichts über Ihre fachliche Kompetenz aussagt und immerhin ist sie ja Staatsanwältin geworden, was bedeutet das sie während Ihres Studiums und ihres beruflichen Werdegangs auf jeden fall behauptet hat, was schon einen gewissen Respekt verdient.

Im übrigen kenne ich auch Menschen die sich, aufgrund erlittener Ungerechtigkeit, dazu entschlossen haben Jura zu Studieren und gute Anwälte geworden sind.

Zudem gibt es in D eine renomierte Biologin mit dem Doppelnamen Nüsslein-Volhard, woraus man schließen könnte das die Dame ein harte Nuss ist.

Doch es ist wie es ist denn Namen sind nur Schall und Rauch und die äußere Betrachtung ist nur Oberflächlich und sagt nichts über den Menschen selber aus.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:39 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@wankers: "Behindertenverhöhnung


ist schäbiges Verhalten."

Und ausserdem gefährlich. Ich hab mir beim Behindertenverarschen mal einen Krückenschwinger eingefangen, dass ich fast ko ging.
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:45 Uhr von Macmissionar
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
"Ja, Frau Schönfleisch-Backofen, ab jetzt: werde ich bierernst hier im Stuhl verharren, nicht mehr lachen und warten, bis Sie die Anklage von ihrem Hochstühlchen aus verlesen haben.
Ich entschuldige mich für meinen spontanen Lachanfall von vor fünfzehn Minuten bis gerade eben. Es wird nicht wieder vorkommen.
Kann ich mir mal eben einen Arm von Ihnen leihen? Will hier diese nervige Fliege erschlagen und habe gerade kein *Patsch*händchen zur Hand …
Und wenn die Freakshow vor Gericht hier vorbei ist, habe ich mal eine Frage: Kann man Sie für eine Feierlichkeit mieten? Mit hohen Puppenschühchen an wären Sie der ideale Tablettträger für die freilaufenden Cannapés-Silbertablettchen.
PS: Seid Ihr Zwerge eigentlich nachtragend?
Kommentar ansehen
11.01.2012 13:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
welches ministerium? welches ministerium ist für die vergabe von studienplätzen zuständig?

laut bild haben die bloß gesagt, dass sie keine zulassung als arzt bekommen wird.

finde ich komisch. ist es üblich, dass sich schon vor dem studium darum gekümmert wird? oder wiedermal springer-phantasie?
Kommentar ansehen
11.01.2012 14:37 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
welcher schwachmat gibt minus für fakten? honk!

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?