11.01.12 06:05 Uhr
 3.958
 

USA/Missouri: Mädchen tötete aus Neugier

Eine 17-Jährige steht derzeit im US-Bundesstaat Missouri vor Gericht. Der Vorwurf: Das Mädchen soll im Oktober 2009 die neunjährige Nachbarin grausam ermordet haben. Nun sagte die Angeklagte aus, sie habe aus Neugier gehandelt.

Sie wollte erfahren, wie man sich fühle, wenn man einen anderen Menschen tötete, erklärte die junge Frau als Motiv für die Tat. Sie soll damals die Neunjährige zunächst gewürgt, dann mit einem Messer in Brust und Kehle geschnitten haben.

Das Geständnis kam im Vorfeld des eigentlich für Ende Januar anberaumten Prozesses. Dieser findet nun nicht statt. Wegen "Mord mit bedingtem Vorsatz" könnte die Beschuldigte zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 30 Jahren verurteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mord, Geständnis, Missouri, Neugier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2012 06:05 Uhr von Rheinnachrichten
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, es ist sicher ein "Deal".

Aber angesichts der klaren Situation, einer geständigen Täterin und der mit einem Prozess verbundenen Belastung für die Hinterbliebenen ist es keine schlechte Entscheidung.

Sollte sie 30 Jahre im Knast bleiben müssen, verpasst sie ihre besten Jahre. Das ist Strafe genug.

Glaubt man der medialen Darstellung, war es eine ungeheuer brutale Tat.
Kommentar ansehen
11.01.2012 06:12 Uhr von sabun
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Herzlichen: beileid für die Familie des geöteten Mädchens.
Kommentar ansehen
11.01.2012 07:21 Uhr von Sn0opY1988
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
aus "Neugier": Töten... dann kommt sie mit 47 wieder raus?!
Da können die die auch gleich grillen...
Kommentar ansehen
11.01.2012 08:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -19
 
ANZEIGEN
hehe: "die arme, ein 17 jöähriges mädchen ins gefägnis stecken, pöhse pöhse usa, sie ist doch noch ein kind, todesstrafe ist für psychopathen keine lösung mimimimi,..."

dann legt mal los ihr gutmensch-muschis
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:21 Uhr von mustermann07
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Auge um Auge: Zahn um Zahn... altbewährt und die beste und effektivste Strafe...
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:55 Uhr von dajus
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Dies ist ein Moment: wo ich direkt dachte:
Hmmmm, dann gebt ihr mal die Todesstrafe. Dann kann sie auch ihre Neugier befriedigen, wie sich ihr Opfer in dem Moment fühlte.
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:48 Uhr von VinceVega78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mustermann07, auge um auge bedeutet in wahrheit das gegenteil von deiner annahme.
Kommentar ansehen
11.01.2012 10:53 Uhr von minismartie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. In dem Alter hab ich mich bei Metalfestivals vergnügt und mein Leben genossen und war neugierig auf MORGEN und nicht auf "Wie fühlt es sich an, wenn man einen Menschen tötet"... Naja, es gibt solche und solche Fraun. :D
Kommentar ansehen
11.01.2012 11:39 Uhr von Airstream
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Neugier Sorry aber wer Neugierig darauf ist wie es ist, einen Menschen zu töten sollte neben dem Wegschließen auch unbedingt mal psychologisch durchleuchtet werden... Sonst kommt sie nach 30 Jahren raus und wird evtl andere grausame Dinge aus Neugier tun. Scheinbar scheint da viel im Dachstübchen falsch zu Ticken...
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:14 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bei uns: wäre wohl nichtmal Gefängnis für die Mörderin rausgesprungen. Mit 17 ist sie noch ein kleines Kind, sie wollte ja nur "spielen". Machts bestimmt nicht wieder und tschüss.
Kommentar ansehen
11.01.2012 12:58 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sie war bei der Tat 15: Mutter auf Drogen, Vater im Knast...
wuchs bei der Grossmutter auf, versuchte 2007 sich umzubringen, nimmt seitdem Antidepressiva, Gothic Fan

http://www.truecrimereport.com/...
Kommentar ansehen
11.01.2012 13:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ weimargg: jaja das fernsehn...

findet euch endlich damit ab: nicht alles was wie ein mensch aussieht verhält sich auch wie ein mensch und hat es somit verdient wie ein mensch behandelt zu werden...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
12.01.2012 05:33 Uhr von Zephram
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jup: Alice_undergroundD hat recht, das Empfinden von Psychopathen ist für normale Menschen nicht nachvollziehbar. Wenn uns eine Mücke lästig wird, töten wir sie. Manchmal reissen Kinder Fliegen zum Spass die Flügel aus etc...
Für Psychopathen gibts da keinen Unterschied zwischen andere Menschen und kleinen Insekten... Man sollte die Frau auch mit 47 Jahren nicht rauslassen, so jemand ist einfach inkompatibel zur menschlichen Gesellschaft... Man sollte abgeschlossene Anlagen bauen, oder eine Insel oder so, innen mit menschlichen Lebensbedingungen, die Aussengrenzen schwer bewacht... da kann man auch unheilbare Kinderschänder usw hinverfrachten. Um Kosten zu sparen und denen was zu tun zu geben, können die sich ihr Essen anbauen und sich ihre Kleidung produzieren usw. usf. Nach Absitzen ihrer jeweiligen Strafe muss man solche Menschen auch nicht mehr mit Knast oder sonstwas quälen, bei denen fehlt es einfach am entsprechenden Bewusstsein das die etwas Falsches tun/getan haben. Ab auf die Insel und aus den Akten streichen, damit könnten wir uns auch von deren Niveau erheben, und die Todesstrafe abschaffen auf dem Planeten.

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?