10.01.12 22:04 Uhr
 4.308
 

"Pornodarstellerin des Jahres": Mia Magma gewinnt nach erst einem Berufsjahr

Erst ein Jahr ist die Deutsche Mia Magma im Pornobusiness tätig, doch schon jetzt konnte die Darstellerin "Pornodarstellerin des Jahres" werden. Auf dem Erotik-Portal "Erotic Lounge" haben mehrere zehntausend Nutzer abgestimmt.

Dabei erhielt Mia Magma beinahe die Hälfte aller Stimmen und verwies damit unter anderem Vivien Schmitt und Lena Nitro auf die Plätze.

Markus Waxenegger wurde bester männlicher Darsteller, Belladonna erhielt den Preis für die beste Regie und Magmafilm wurde das beste Studio.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Abstimmung, Pornodarsteller, Mia Magma
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 22:42 Uhr von FrankaFra
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Was: genau kann diese Person?

Pornodarstellerin des Jahres... lol.


Dinge, die die Welt dringend braucht!
Kommentar ansehen
10.01.2012 23:29 Uhr von pillum
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Den Titel: würde ich mir für dich wünschen FrankaFra lol
Kommentar ansehen
11.01.2012 00:06 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: ich gucke scheinbar zu wenig Pornos, ausser Viven Schmidt kenne ich gerade keine der hier genannten Damen. Und Viven auch nur aus den Reportagen im Fernsehen.
Kommentar ansehen
11.01.2012 00:16 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Franka: sowas wie die,in ihren merkwürdigsten variationen,ist die quelle vieler deiner news...

darum,mecker heute nicht über sie,
morgen könntest du sie vielleicht schon für eine news"mißbrauchen"...
Kommentar ansehen
11.01.2012 01:12 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja mit ner vernünftigen ausbildung: ist man heutzutage geselschaftlich sowie sozial schlechter angesehen wie leute die pornos drehen.

es predigen und zeigen uns die privaten am laufenden band wie toll doch das porno business ist.
Kommentar ansehen
11.01.2012 06:32 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Osteuropäischer Landadel: sieht zumindest so aus die Alte, aber kann wohl analfist
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:52 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: Da es einen Markt für Pornos gibt muss die auch wer drehen.

Klar ist es im Grunde einfach verdientes Geld ohen Ausbildung. Dafür ist der Beruf immer noch sozial geächtet. Das ist dann halt der preis dafür das man den Beruf ohne Ausbildung ausüben kann. Ist doch fair?

Auch wenn es besser wäre wenn masn die soziale Ächtung nicht hätte. Kann den Leuten doch egal sein was andre arbeiten. Solange sie danach ordentlich duscht ...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?