10.01.12 21:20 Uhr
 241
 

Italien: Kaufleuteverband kürt die Mafia zur "Italiens solidesten Bank"

Der italienische Kaufleuteverband Confesercenti hat die Mafia als "Italiens solideste Bank" bezeichnet. Kein Geldhaus in Italien könne eine derartige Liquidität wie die Mafia aufweisen. Diese habe eine Liquidität von 65 Milliarden Euro.

Im Jahresbericht des Verbandes wird angegeben, dass unter anderem die illegale Müllentsorgung, der illegale Geldverleih sowie der Schmuggel die Hauptgeschäftsbereiche der Mafia seien. Allerdings werden auch immer mehr legale Betriebe durch die Mafia unterwandert.

Die Mafia sorge für sieben Prozent des italienischen Bruttoinlandsproduktes, da die Organisation 140 Milliarden Euro Umsatz mache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Bank, Mafia, BIP, Liquidität
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?