10.01.12 21:20 Uhr
 243
 

Italien: Kaufleuteverband kürt die Mafia zur "Italiens solidesten Bank"

Der italienische Kaufleuteverband Confesercenti hat die Mafia als "Italiens solideste Bank" bezeichnet. Kein Geldhaus in Italien könne eine derartige Liquidität wie die Mafia aufweisen. Diese habe eine Liquidität von 65 Milliarden Euro.

Im Jahresbericht des Verbandes wird angegeben, dass unter anderem die illegale Müllentsorgung, der illegale Geldverleih sowie der Schmuggel die Hauptgeschäftsbereiche der Mafia seien. Allerdings werden auch immer mehr legale Betriebe durch die Mafia unterwandert.

Die Mafia sorge für sieben Prozent des italienischen Bruttoinlandsproduktes, da die Organisation 140 Milliarden Euro Umsatz mache.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Bank, Mafia, BIP, Liquidität
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?