10.01.12 18:55 Uhr
 206
 

Griechen wollen Akropolis vermieten - Deutsche Firma würde Unterstützung leisten

Der griechische Minister Gerasimos Giakoumatos möchte laut Bericht die Akropolis zur "Sanierung der Staatsfinanzen" vermieten.

Das deutsche Mietportal rentorado möchte nach eigenen Angaben das Vorhaben unterstützen und sichert Hilfe zu.

Die Betreiber der Plattform bieten den Griechen an, die Akropolis kostenlos auf deren Portal einzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mout
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Griechenland, Schuldenkrise, Miete, Akropolis
Quelle: www.news.rentorado.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2012 04:10 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
giakoumatos ....: ist ein riesen schwachkoppf. jetzt sollen fremde die schlampige finanzpoltik griechenlands auch noch sanieren?

die sollen mal ihr steuergesetz anpassen und den reichen, analog der deutschen, einen gerechten abschlag in rechnung stellen, dann aber auch kassieren und nicht unter dem tisch die hand aufhalten, um das bestechungsgeld zu kassieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?