10.01.12 16:41 Uhr
 218
 

Studie: Jugendliche beschäftigen sich vier Stunden am Tag mit dem Computer

Eine Studie aus Salzburg hat jetzt dokumentiert, dass Schüler rund vier Stunden täglich vor dem PC sitzen. Rund zwei Prozent seien sogar abhängig.

434 Schüler und Schülerinnen aus Salzburg, der 5., 9. und 10. Jahrgangsstufe wurden bezüglich ihres Computer- sowie Internetverhaltens befragt. Dabei kam heraus, dass vor allem Jungen sich verstärkt für ihren PC interessieren.

Konsequenzen des zu langen Computergebrauchs seien schlechtere Noten oder auch Depressionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Studie, Computer, Schule, Jugendliche, Tag
Quelle: diepresse.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 19:36 Uhr von Nerdi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na und, mit schule müssen sich die schüler täglich noch viel länger beschäftigen - das scheint wohl völlig unbedenklich zu sein?
Kommentar ansehen
11.01.2012 13:39 Uhr von Tinnu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fürchterlich!! dann haben die ja keine zeit mehr sich 4 stunden vor den fehrnseher zu setzten und sich verdummen zu lassen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?