10.01.12 16:24 Uhr
 131
 

Deutsche Exporte legen im November 2011 zu - trotz Euro-Krise

Das zurückliegende Jahr 2011 war für die deutsche Exportwirtschaft besser als im Vorfeld erwartet. Das zeigen die am gestrigen Montag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes Destatis in Wiesbaden. Im November 2011 überraschte die Exportwirtschaft mit guten Zahlen.

Demnach exportierten deutsche Unternehmen im November Waren im Wert von 94,9 Milliarden Euro. Innerhalb des Gesamtjahres 2011 war das der drittbeste Wert. Allerdings macht die Krise rund um die Gemeinschaftswährung Euro den Unternehmen zunehmend zu schaffen.

Der von vielen befürchtete Einbruch bei den Exportzahlen ist damit zumindest im vorletzten Monat des Jahres ausgeblieben. Die Novemberexporte stiegen damit um 2,5 Prozent, Experten hatten im Vorfeld mit 0,5 Prozent gerechnet. Der Handelsbilanzüberschuss lag im November bei 16,2 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Krise, Deutsche, Erwartung, November, Export
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 16:24 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Von wegen Krise. Was wir derzeit in Deutschland erleben ist larmoyantes Lamentieren auf allerhöchstem Niveau. Dass es unserer Wirtschaft gut geht, zeigt sich in vielen Dingen.

Glaubt man hingegen den vielen Unken, die bei Shortnews ihre semantischen Turnübungen unternehmen, steht Deutschland kurz vor dem Abgrund. Im wirklichen Leben scheint das Gegenteil der Fall zu sein.

Und das ist gut so!
Merke: Die nächste Krise kommt früh genug, deshalb muss man sie nicht künstlich herbeireden.
Kommentar ansehen
10.01.2012 21:42 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
natuerlich werden gut waren exportiert, wir geben ja auch andauernd kredite an die anderen laender ab, so, dass sie weiter bei uns einkaufen koennen <.<
Kommentar ansehen
11.01.2012 07:47 Uhr von Stigma_Bln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Krise is da aber so gut wie jeder sagt, dass Wir der treibende Motor sind (noch). Wenn man uns immer mehr und mehr in die Verantwortung zieht, weil andere ihre Staaten und die Banken gegen die Wand fahren, wird man das auch bald bei uns mehr merken als es bisher der Fall ist. Aber mit dem künstlich geb ich dir recht. Man beachte mal die Entwicklung des Ölpreises auf welochen Spekulationen der Ölpreis nach oben geht. Nur die Spekulanten haben uns in die Scheiße geritten und die Staatsoberhäupter, die geschummelt haben um in die EU zu kommen.
Man muss nur mal gucken: Spanien, Italien, Ungarn, Bulgarien und auch andere Länder brauchen bald ne Menge Geld. Ganz zu schweigen von den Banken. Die EZB schmeißt aberMrd. aufn Markt um die Zinsen zu drücken. Klappt nur nich so wie sie denken, da die Spekulanten auch dort die Zinsen hoch halten. Sie wissen ja, dass da jemand da ist der Geld reinpulvert. Wieso daraus kein Profit schlagen.
Und genau das ist das Hauptproblem.
Natürlich sind die Vorstellungen einer gemeinsamen Fiskalpolitik ja nich schlecht, klappt aber auch nur, wenn die Löhne einigermaßen identisch sind und auch das Renteneintrittsalter etc.
Man kann ja nich mit Äpfel und Bananen gemeinsam nen Gurkensalat machen oder?
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:52 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was heißt hier "trotz" Eurokrise: Offenbar erkannt da jemand nicht, dass die Krise die Krisenverursacher nur noch reicher macht:

Der einbrechende Euro macht deutsche Exporte - fußend auf Lohn-, Sozial und Rentendumping - auf dem Weltmarkt nun noch günstiger. Und somit deutsche Exportarbeiter - bezahlt mit einer viel zu schwachen Währung - im internationalen Vergleich noch ärmer.

Mensch, passt auf die Wortwahl auf. Die Presse führt Euch derart geschickt hinter das Licht, dass ihr am Ende alles glaubt...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?