10.01.12 13:37 Uhr
 251
 

Peinliche PR-Panne: Vatikan kopierte Kardinals-Biografien aus Wikipedia

Im Vatikan wurden jüngst 22 neue Kardinäle gekürt, was die PR-Abteilung des Papstes offenbar überfordert hat.

In einer Pressemitteilung verschickte man Biografien der neuen Kardinäle, die jedoch von Wikipedia abgeschrieben wurden. Eine Quellenangabe wurde nicht genannt und manche Beschreibungen waren unfreiwillig komisch.

Dabei übernahmen die Presseleute auch Aspekte, die für Kardinäle eigentlich selbstverständlich sind: Es wurde betont, dass einige katholisch sind und dass Willem Jacobus Eijk gegen Homosexualität sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Panne, Vatikan, Kopie, Wikipedia, Kardinal, PR
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 14:35 Uhr von Mimik
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da haben se gezuguttenbergt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?