10.01.12 13:08 Uhr
 909
 

ARD fährt überraschenden Quoten-Erfolg mit "Lidl-Check" ein

Die Reihe "Markencheck" bescherte bereits dem WDR einen wahren Zuschauersegen, nun profitiert auch die ARD in überraschend hoher Weise von der Serie.

Ihr gestriger "Lidl-Check" lockte insgesamt über sechs Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Bei den jungen Zuschauern erreichte er sogar die Marktführung und ließ Publikumsliebling "Wer wird Millionär?" hinter sich.

Die junge Altersgruppe ist bei der ARD selten zu finden, doch der kritische Bericht über die Supermarktkette interessierte die Jugend offenbar stark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erfolg, ARD, Lidl, Einschaltquote
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 14:10 Uhr von SniperRS
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@cortexiphan. (Gedruckte) Fernsehzeitschriften sind doch so was von zwanzigstes Jahrhundert. ;-)
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:30 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum schlecht für Lidl? Es gab schon so viele Skandale ob Lidl, Schlecker, Aldi etc. grad was die mit Mitarbeitern machen. Empörung war groß, aber Auswirkungen? Die Leute kaufen weiter da ein, zu schnell is alles vergessen. Solang das Volk es so hinnimmt, werden auch kritische Berichte nichts dran ändern.
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:35 Uhr von Elektrosmog
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Quatsch: Wenn, dann müssen die Beschäftigten dort ihren Arsch bewegen und den Mund aufmachen. Anstatt nur doof rumzujammern. Aber das ist ja nun wieder eine typisch deutsche Eigenschaft...

[ nachträglich editiert von Elektrosmog ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 17:53 Uhr von Animefreak
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wir Deutschen: sind nach den 2. Weltkrieg alle so erzogen worden.
Davor war das schon anders.
Da wird - wie hinter vielen anderen Dingen im Leben - eine Absicht dahinter stecken.
Kommentar ansehen
10.01.2012 18:54 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: So kritisch war der Bericht auch nicht.

Jedenfalls nix was ich nicht schon wusste.

Sie kaufen "hochwertige" Ware aus Übersee (im Bericht in Indien) ein, wo Leute noch weniger Kohle bekommen wie bei uns.

Sie sind fast so wie Aldi, man wartet zu lange, und so.
Die Produkte sin hochwertig genug, das der Kunde sie kauft, also alles in allen nix neues.

Ich fand den Bericht sogar teilweise sehr positiv für Lidl.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
11.01.2012 09:38 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Animefreak: Da wage ich zu widersprechen.
Auch vor dem 2. Weltkrieg war das schon so.
Wie sonst hätten die Nazis denn die Leute kontrollieren und für Ihren Krieg benutzen können?
Kommentar ansehen
23.01.2012 16:14 Uhr von Elektrosmog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir die Doku grad angesehen. Was soll dieses dämlich-dumme Gefrage auf der Strasse? Mir doch sch...egal was die Blöden denken.

Es kommt nur auf die Fakten an.

Aber nein, bei jedem noch so unwichtigem Quark MUSS der Durchschnitts-Doofe befragt werden...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?