10.01.12 12:21 Uhr
 9.214
 

Weißer als Schwarzer in Stück angemalt: Dieter Hallervorden unter Rassismusverdacht

Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden hat zurzeit mächtig Ärger wegen seines neuen Theaterstücks "Ich bin nicht Rappaport", bei dem es um einen weißen und einen schwarzen alten Mann geht.

Seit das Plakat zu dem Stück im Internet kursiert, tobt eine Empörungswelle durchs Netz, die jedoch nicht dem Joint von Hallervorden gilt, den er in der Hand hält. Sein Schauspielkollege Joachim Bliese wurde als Schwarzer angemalt.

Die "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland" ist empört und im Internet werden Absetzungsforderungen laut, das Stück sei eine "rassistische Kackscheiße!". Im Theater versteht man die Aufregung nicht, denn es sei auch nicht rassistisch, wenn Anna Netrebko Aida spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Rassismus, Stück, Schwarzer, Dieter Hallervorden
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

80-Jähriger Dieter Hallervorden nun mit 34 Jahre jüngerer Stuntfrau liiert
Dieter Hallervorden und Andreas Bourani bekommen den Medienpreis verliehen
Dieter Hallervorden kritisiert Kanzlerin: "Rückgrat ist aus Plaste und Elaste"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 12:26 Uhr von Mui_Gufer
 
+113 | -7
 
ANZEIGEN
nachdem didi dann seinen joint geraucht hat, bekam er hunger auf etwas süßes und verspeiste massenweise negerküsse...
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:26 Uhr von Schweinezwerg
 
+89 | -6
 
ANZEIGEN
LOL: Also jetzt hakt es in den Medien wirklich aus.
Morgen ist Pumuckl dran, Pipi Langstrumpf hats ja auch schon erwischt und die Pixi-Bücher stehen auch kurz davor auf den Index zu landen.
So ein Scheiß kann auch nur in Deutschland passieren.
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:29 Uhr von Oberhenne1980
 
+139 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin ein Rassist und habe es all die Jahre nicht gemerkt.
Wie konnte ich mit 16 auch nur die Rolle des Jim in "Tom Sawyer und Huckleberrs Finn" spielen und mich auch noch schwarz schminken lassen?

Ich werde mich gleich den Behörden stellen....

Wieso empört sich niemand über die rassistischen Jugendbanden, die die letzten Wochen überall unterwegs waren, an Haustüren klingelten und rassistisches Liedgut sangen. Zwei Weisse und ein als Neger verkleideter Rassist! Das muss doch jemandem aufgefallen sein!

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:38 Uhr von architeutes
 
+56 | -4
 
ANZEIGEN
Die sind einfach lächerlich . Man sollte der Initiative mal
deutlich machen das man nicht einfach andere als Rassisten
bezichtigen kann . Sie verbreiten dadurch selber Vorurteile .
Zum kotzen diese dämliche Jammerei .

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:40 Uhr von JesusSchmidt
 
+69 | -10
 
ANZEIGEN
"Initiative Schwarze Menschen in Deutschland": DAS sind doch die wahren rassisten.

soll mal jemand "Initiative Weiße Menschen in Deutschland" gründen - ich glaub, der wird einge problemchen bekommen. :)

solche vereine gehören verboten.

kann natürlich auch ´n werbetrick sein. wäre ja nicht der erste dieser sorte.
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:41 Uhr von sicness66
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Medienverdummung: "Im Internet werden Absetzungsforderungen laut." Da werden irgendwelche User zitiert und als gleichsam als Meinung verkauft. So macht man Schlagzeile.
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:42 Uhr von Jaecko
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Erst meckern se dauernd, dass immer ein sog. "Quotenne*er" drin sein soll. Jetzt ist einer drin und dann passt auch wieder nicht...
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:49 Uhr von Stiffler2k4
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
..sucht: mal bei youtube nach Dieter hallerforden - deutsch für anfänger oder der Türke packt die Koffer ...:-)
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:52 Uhr von AnotherHater
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann die Pressemitteilung (oder ähnliches) dieser Initiative nicht finden. Unsere tägliche Hetze gib uns heute, oder wie?

Edit:
Kann es sein, dass die News auf belangloses Facebook-Geflame zurückgeht?

[ nachträglich editiert von AnotherHater ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:53 Uhr von Alice_undergrounD
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
also ich: bin kein rassist, aber ich verabscheue pseudo politisch korrekte menschen

was denen immer nicht auffält, ist doch, dass sie sich im grunde selbst niedermachen, wenn SIE behaupten, dass schwarze hautfarbe diskriminierend ist.
zunächst ist schwarz ja nur eine neutrale eigenschaft. wenn dann aber einer (vll. sogar noch ein schwarzer) kommt und sich darüber beschwert, dass ein weisser sich schwarz anmalt, dann wirkt das zumindest für mich wie so, wie wenn derjenige selbst "schwarz" als negative eigenschaft betrachtet.
warum sagt der nicht im übertragenen sinn "haha netter versuch als weisser schwarz zu wirken, aber so gut wie das original wirst du nie!"
ich verstehs nicht, ich werds nie verstehn und ehrlich gesagt will ich es auch garnicht verstehn...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:54 Uhr von architeutes
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
was passiert wenn man einen schwarzen Schauspieler Weiß
schminkt , ist das politisch vertretbar ???
Man blickt da nicht mehr durch

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:56 Uhr von Schweinezwerg
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Letztens ist ein Bus an mir vorbeigefahren, auf der Seite bedruckt mit einen riesigen "Proud to be an Indian" Schriftzug. Jetzt stelle man sich mal von diesen Bus die deutsche Fassung vor. Mal gucken bis zu welcher Kreuzung man kommt.
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:01 Uhr von custodios.vigilantes
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:27 Uhr von Weedysmoker
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Es langt doch langsam mit den rassistischen Kommentaren unserer "ausländischen" Mitbürger. Langsam glaube ich es giobt bei uns gar keine Rassisten und das wird alles nur durch sogenannte "Hilfegruppen" aufgeputscht.
Als Dank für solch rassistische Äusserungen der "Initiative Schwarze Menschen in Deutschland" sollte man ihnen (der Initiative) mal die staatliche Unterstützung entziehen.
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:29 Uhr von GoHock
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
ISD: von der Homepage dieser "Initiative":

...die es sich zur Aufgabe gemacht haben:

"ein schwarzes Bewusstsein zu fördern"

Bäh - Genauso ein Gesocks wie "White Power", nur von der anderen Seite...
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:34 Uhr von Aminima
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das ist ja wie, wenn Wagner in Israel bespielt wird - Hysterie pur! *lach*
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:38 Uhr von architeutes
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@custodios vigilantes: Ein bisschen dick aufgetragen oder nicht ?
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:58 Uhr von Mika_lxxvii
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
ihr habt: das alle bloß nicht verstanden: Diddi is nur deswegen Rassist, weil er sich seinen Schwarzen selber angepinselt hat, statt einen echten zu nehmen ^^

*achtung ironie*
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:18 Uhr von Hannover1896
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Negerküsse??? Es heisst Schaumwaffel mit Migrationshintergrund!!!
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:23 Uhr von quade34
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
diese komische Initiative: gehört in die Klappse.
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:50 Uhr von einzigabernichtartig
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: das macht man in den Theatern der Welt doch schon seit Jahrhunderten so das Weiße zu Farbigen werden, Frauen, Männer spielen und umgekehrt...das ist doch völlig normal es ist nun einmal Theater...Show...da gehört das dazu...wer da von Rassismus labert hat echt nen Sockenschuss...
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:56 Uhr von Hebalo10
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: keine "Kackscheiße", sondern künstlerische Freiheit. Es gibt unzählige Rollen, in welchen Weiße schwarz geschminkt werden, stellvertretend für alle die wohl berühmtetste: Othello, der Mohr von Venedig!

Der Rassismuswahn in Deutschland nimmt groteske Formen an.
Kommentar ansehen
10.01.2012 15:26 Uhr von baddrig
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
STERNSINGER VERBIETEN! SOFORT
Kommentar ansehen
10.01.2012 16:05 Uhr von JustMe27
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Schwarzmalerei Da kriegt man ja schon zuviel. Für die Zukunft dieses Stückes sehe ich nun wirklich schwarz. Es steht ja schwarz auf weiß fest, dass der Schauspieler angemalt wurde. Daher ist dies ziemlich schwarzer Humor. Nur Menschen mit schwarzer Seele finden sowas lustig. Ich verlange, dass General Schwarzkopf kommt und Hallervorden dafür zur Verantwortung zieht. Diese schwarzen Buchstaben auf weißen Hintergrund nerven. Oh, verzeihung, ich komme vom Thema ab. Auf jeden Fall darf man dieses Stück nur als Schwarzarbeiter sehen. So, und nun genug Asterixt, mir wird schon schwarz vor Augen...
Kommentar ansehen
10.01.2012 16:14 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst nichts zu tun hat.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

80-Jähriger Dieter Hallervorden nun mit 34 Jahre jüngerer Stuntfrau liiert
Dieter Hallervorden und Andreas Bourani bekommen den Medienpreis verliehen
Dieter Hallervorden kritisiert Kanzlerin: "Rückgrat ist aus Plaste und Elaste"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?