09.01.12 20:50 Uhr
 218
 

Artensterben: Zahnwalarten wie Delfine vom Aussterben bedroht (Update)

Laut eines neu erschienenen Berichts sind viele Zahnwalarten durch sogenannten Beifang bedroht. Die Fischer sind auf Speisefischfang, wobei unbeabsichtigt viele Delfine in den Netzen landen.

Tatsächlich sind, laut UNO und WWF, 86 Prozent der Arten bereits vom Aussterben bedroht.

Schallschirme oder auch Fluchtklappen in den Netzen könnten den ungewollten Beifang eindämmen, sind jedoch nicht vorgeschrieben.


WebReporter: John_Steed
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Netz, Delfin, Beifang
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2012 13:38 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gosse: dieses arrogante und selbstgerecht der meisten menschen kotzt mich nur noch an, wenn ich damit verhindere das die menschen die meere überfischen und dadurch tausende tierarten aussterben, dann ess ich halt einfach keinen fisch mehr oder nur noch süßwasserfisch.

kann doch nich sein das der mensch zum genuss tausende tierarten ausrottet -_-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?