09.01.12 17:44 Uhr
 126
 

Fußball: Wegen fremdenfeindlicher Äußerungen wurde Referee beurlaubt

Ein Referee des Fußball-Kreises Ost-Uckermark hatte sich im Internet bei Facebook fremdenfeindlich geäußert. Zudem hatte er sich dabei unter falschem Namen eingeloggt.

Dafür wurde er jetzt vom zuständigen Kreis erst einmal beurlaubt. In einigen Tagen wird der Fall beim Sportgericht behandelt.

"Wir haben den Schiedsrichter am 27. Dezember zu einer Aussprache gebeten, nachdem wir erfahren haben, dass er auf seiner Facebook-Seite unter falschem Namen eine fremdenfeindliche Haltung propagiert. Er hat es zugegeben und sich entschuldigt", sagte Fleske, Vorsitzender der "Märkischen Oderzeitung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter, Suspendierung, Fremdenfeindlichkeit, Referee
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 18:09 Uhr von Ah.Ess
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was hat er denn gesagt: Hat sich bestimmt so extremistisch geäußert wie "Wir haben genug Fachkräfte" oder "Nicht jeder ist ne Bereicherung".
Dann sich zu entschuldigen spricht aber nicht von großer Überzeugung.

Richtig wäre gewesen, dem Verband mit Hinweis auf sein intolerantes Verhalten den Rücken zu kehren!
[Ironie] Aber anscheinend haben sie ja Schiedsrichter wie Sand am Meer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?