09.01.12 16:01 Uhr
 178
 

Picasso-Gemälde gestohlen: Alarmanlage ging zu spät los - Täter konnten flüchten

In der Athener Pinakothek gelang es Einbrechern, ein Bild von Pablo Picasso zu stehlen und damit zu entkommen.

Bei dem gestohlenen Bild handelt es sich um einen Frauenkopf. Das Bild hat Picasso vermutlich 1934 oder 1939 gezeichnet.

Die Einbrecher sind zunächst über die Pinakothek-Fenster hinein gelangt. Als der Alarm um kurz vor fünf Uhr morgens ausgelöst wurde, konnten die Täter bereits flüchten.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Diebstahl, Täter, Gemälde, Picasso, Pinakothek
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 16:24 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein hoch auf die firma der alarmanlage. alarmanlagen für solch wertvolle gegenstände sollten von zeit zu zeit auf funktionalität geprüft werden.

als ich noch als operator gearbeitet habe, haben wir auch, bewirkt durch unsere klimaanlage, brandgeruch wahrgenommen. wir gingen einen stock tiefer in den maschinensaal und sahen einen kabelbrand. der war so groß, dass normalerweise die sprengleranlage ausgelöst sein sollte. die alamierte feuerwehr könnte gottseidank größeren schaden verhindern.

die überprüfung ergab, dass die sprengleranlage ausgeschalten war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?