09.01.12 15:55 Uhr
 69
 

Hannover: Spectrum-Preis für ukrainischen Fotografen - er wolle jetzt KGB-Buch machen

Der ukrainische Fotograf Boris Mikhailov ist für seine Werke bekannt, die vor allem den Zerfall der Sowjetunion zeigten.

Nun wurde ihm in Hannover der "Spectrum"-Preis verliehen, da er laut internationaler Jury einer der besten zeitgenössischen Fotografen sei. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Mit dem Einleitungssatz "Es geht um die Frage: Kann ein Fotograf die Vergangenheit fotografieren?" erklärte er auch, was er nun vorhat. Er will ein Buch über den KGB machen. Der Geheimdienst würde lediglich im Gedächtnis der Menschen existieren, bisher aber noch in keinem Buch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Buch, Hannover, Ukraine, Fotograf, KGB
Quelle: www.giessener-anzeiger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 16:58 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
er will ein buch machen?

aha...
Kommentar ansehen
10.01.2012 11:59 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige was er produziert: wird eine News von seinem Unfalltod sein.

Harr, cooler Spruch, oder?! B-)
;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?