09.01.12 15:13 Uhr
 7.863
 

Das sind die miesesten Spiele des letzten Jahres

Ein Spiele-Portal hat die schlechtesten Spiele des letzten Jahres ermittelt. Unter den genannten Titeln befindet sich das Spiel "Mein Selbstverteidigungs-Coach", in dem der Spieler lernt, wie man einen Angreifer in die Flucht schlägt.

Auch die Versoftungen zu den Filmen "Kung Fu Panda 2", "Real Steel" und "Thor: God of Thunder" zählen zu den miesesten Spielen 2011.

Besonders kritisiert wird auch der Shooter "Blackwater", der mit Microsofts Bewegungssteuerung "Kinect" gespielt werden muss. Die Steuerung wird extrem unpräzise beschrieben und nach einem Bildschirm-Tod muss der Spieler wieder ganz an den Anfang des jeweiligen Levels zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Jahr, Computer, Spieler, Game, Selbstverteidigung
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 15:13 Uhr von Session9
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle könnt ihr euch die komplette Liste und Ausschnitte aus den einzelnen Spielen anschauen. Schon erschreckend, wie viel Trash veröffentlichen wird, aber gut, dass man es sich meistens vorher schon denken kann: Spiele zu Filmen sollte man immer meiden.
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:39 Uhr von Hodenbeutel
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
"nach einem Bildschirm-Tod muss der Spieler wieder ganz an den Anfang des jeweiligen Levels zurück."... war vor ein paar Jahren noch nichts ausergewöhnliches.

Duke Nukem Forever gehört noch in die liste und wenn es nächstes Jahr ne liste mit den schlechtesten Spielen 2012 gibt, da direkt Postal 3 drauf.
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:51 Uhr von mardnx
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
stronghold 3 war auch ein tiefer griff ins klo
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:57 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Hodenbeutel: Richtig, Duke Nukem Forever war eine echte Enttäuschung. Da kauft man sich seit Jahren mal wieder ein Spiel, und prompt tut jeder ausgegebene Cent einzeln weh.

Wenn das nicht mal wieder ne Aktion mit "Lerneffekt für die Zukunft" war....^^
Kommentar ansehen
09.01.2012 16:27 Uhr von Slingshot
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
WTF?! "Versoftungen"?! Welches kranke Hirn hat sich denn diese Wortkreation einfallen lassen? Und dann findet man es auch noch in einer News. Definitiv Minus.
Kommentar ansehen
09.01.2012 16:37 Uhr von cantstopfapping
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nicht zu vergessen: Flatout 3.
Da wird ein Name einer super Rennserie gekauft und dann darf ein nahezu unbekanntes Studio damit machen was sie wollen. Rausgekommen ist der Rennspiel-Rotz des Jahres.
Kommentar ansehen
09.01.2012 17:45 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die aber froh sein, dass es Software-Schmieden gibt die auch Scheisse produzieren, sonst wüssten die auch nicht worüber die noch berichten sollen. Gab ja dann noch die schlechtesten Cover 2011.

Von den meisten Games hatte ich vorher nie gehört und das hätte meinetwegen auch so bleiben können.
Kommentar ansehen
09.01.2012 18:24 Uhr von backuhra
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Battlefield 3: war jetzt auch nicht so ein Hit. Ich hasse es, wenn ein Hype ein Spiel oder ein Film zerstört.
Kommentar ansehen
10.01.2012 10:13 Uhr von SniperRS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hodenbeutel + Major_Sepp: Also mir hat DNF echt Spaß gemacht. Sicher: Es ist kein Top-Titel, aber eigentlich habe ich auch nur coole Sprüche, fiese Gags und nette Spielereien und kleinere Rätsel erwartet. Und genau das bot das Spiel mir auch.

Eine anspruchsvolle Geschichte mit tiefgründiger Rahmenhandlung und ausgedehnter Charakterentwicklung sollte man bei so einem Spiel eben nicht erwarten. Im Prinzip ist es Duke3D in besserer Grafik (wenn auch nicht ganz zeitgemäß) und mit größeren Levels.

Will ich ein fesselnde Story, dann spiele ich Mass Effect. Will ich bestmögliche Grafik, dann spiele ich Crysis und Konsorten. Will ich wirklich fordernde Rätsel, spiele ich Portal. Aber trotz dieser Alternativen hat mir DNF Spaß gemacht, weil es sich so schön Old-School anfühlt und man endlich mal wieder in die Rolle des Dukes schlüpfen konnte - einer der "Helden meiner Kindheit" ;-).

Und mal ehrlich: Wem das Geld nach dem Kauf weh tut, der hätte es sich ja auch nicht kaufen müssen und es in was anderes investieren können. Wenn man sich nicht ganz sicher ist, dann kauft man so ein Spiel (vor allem nach derartiger Entwicklungszeit) nicht blind. Ich habe das auch nicht getan, sondern es vor allem deshalb gekauft, weil ich mir dachte, dass es mir sicherlich trotz allen Kritikpunkten Spaß machen könnte (ich mag so was wie die Schrumpf-Levels einfach).

[ nachträglich editiert von SniperRS ]
Kommentar ansehen
10.01.2012 12:44 Uhr von DWo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
F1 2011: Man hätte auch F1 2011 aufnehmen können: Grafisch top, spielerisch megaflop!

Hoffentlich verschont uns Codemasters heuer mit ihrem Rennspielchen (eine Sim ist das sowieso nicht!)
Kommentar ansehen
10.01.2012 13:04 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SniperRS: Das Spiel war schlichtweg ne frechheit, genau wie das andere von mir erwähnte Spiel aus absolut den selben gründen... ewige entwicklungszeit, ein riesen hype den die entwickler auch noch bis ins unermässliche weiter nach oben treiben und was raus kommt war ein relativ unkreatives spiel dem es an allen ecken und enden an dem fehlt was man erwartet hat.. vor 10 jahren wäre die wertung für das spiel sicher deutlich besser gewesen, da wäre die grafik mehr als zeitgemäß, das gameplay nicht veraltet und nicht so viel zeit vergangen das man den duke auch ohne größere entwicklungen hätte akzeptieren können, aber nicht so...
Kommentar ansehen
11.01.2012 17:40 Uhr von ParkwayDrive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slingshot: Das Wort "Versoftung" findet seit Jahren in der Branche verwendung. Was soll das mit kranken Hirnen zu tun haben? Jeder weiß was gemeint ist und so schlimm ist das Wort nun auch nicht.
Kommentar ansehen
15.01.2012 22:19 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ParkwayDrive: Hört sich extrem scheiße an. Als nächstes kommt "Verhardung" oder wie?!

Im Duden steht der Bullshit auch nicht. Also jemand der das Wort verwendet, den kann ich nicht ernst nehmen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?