09.01.12 13:35 Uhr
 357
 

Russland: Kleinkind verschwand in Straßenloch, welches sich plötzlich öffnete

Im russischen Brjansk musste eine Mutter miterleben, wie ihr erst 18 Monate altes Kind vor ihren Augen verschwand.

Plötzlich entstand ein Loch auf der Straße, in das Mutter und Kind fielen. Die Frau konnte zwar gerettet werden, das Kind ist jedoch verschwunden.

Das vier Quadratmeter große Loch tat sich auf, weil eine Heißwasserleitung platzte. Spezialroboter sollen nun nach dem verschwundenen Kind in der Kanalisation fahnden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Russland, Straße, Loch, Kleinkind, Vermisst
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet