09.01.12 13:26 Uhr
 785
 

Weiter Gerüchte um Beyoncés Baby: War es doch eine Leihmutter?

Laut US-Medienberichten hat Sängerin Beyoncé am Wochenende angeblich eine gesunde Tochter geboren, doch die Gerüchte um die Geburt ebben nicht ab.

Anderen Pressemeldungen zufolge war Beyoncé überhaupt nicht schwanger, sondern hat eine Leihmutter engagiert. Eine offizielle Bestätigung über die Geburt existiert ebenfalls nicht.

Laut "New York Post" habe sich die Sängerin unter dem Namen Ingrid Jackson in der Klinik angemeldet, wo sie eine gesamte Etage für 1,3 Millionen Dollar belegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Tochter, Geburt, Gerücht, Beyoncé Knowles, Leihmutter
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?