09.01.12 12:55 Uhr
 76
 

Bilder von Udo Lindenberg aus Galerie gestohlen

Unbekannte haben in Binz aus einer Galerie fünf Bilder von Panikrocker Udo Lindenberg gestohlen. Der Wert der Werke wird mit 30.000 Euro angegeben. Die Filialleiterin der Galerie Walentowski teilte mit, dass nur Likörelle und Gemälde von Udo Lindenberg gestohlen wurden.

Die Diebe stiegen über ein Hinterfenster in die Galerie ein. Walentowskin sagte dazu: "Ich gehe ganz fest davon aus, dass die Täter oder der Auftraggeber zuvor als Besucher in der Galerie waren und die Situation ausbaldowert haben."

Gestohlen wurden zwei Aquarelle, das Likörell "Nix da" und die Gemälde "Mach mein Ding" und "Sonderzug nach Pankow".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausstellung, Galerie, Udo Lindenberg
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Udo Lindenberg fordert Helene Fischer auf, sich gegen Rechts zu positionieren
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Udo Lindenberg wurde in einem Bordell in Tripolis zum "richtigen Mann"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 12:55 Uhr von Klopfholz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ob das den Udo stolz macht? Also ich finde die Bilder ganz witzig. Allerdings würde ich nicht so einen Haufen Kohle dafür ausgeben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Udo Lindenberg fordert Helene Fischer auf, sich gegen Rechts zu positionieren
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Udo Lindenberg wurde in einem Bordell in Tripolis zum "richtigen Mann"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?