09.01.12 12:49 Uhr
 138
 

Syrien: Beobachter der Arabischen Liga ernten Kritik von allen Seiten

Nachdem die Opposition in Syrien das Unterfangen der Beobachter der Arabischen Liga, das Beenden des Blutvergießens, als gescheitert erklärt hat, soll das Syrien-Dossier der Beobachter so schnell es geht an die UN weitergereicht werden.

So könne der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen internationales Recht durchsetzen, um die Zivilisten in Syrien zu schützen. Unterdessen attackierte der syrische Vertreter innerhalb der Arabischen Liga den katarischen Außenminister, der dem Regime die Verantwortung für die Gewalt zugeschrieben hatte.

Allerdings sei es, so die syrische Opposition, ein Unding, dass in dem Dossier nicht eindeutig die syrische Regierung und die Sicherheitskräfte als Täter dargestellt würden. Die Muslimbrüder Syriens warfen der Arabischen Liga vor, die Verbrechen der syrischen Regierung zu verschleiern.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Syrien, Baschar al-Assad, Beobachter, Arabische Liga
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 12:49 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dass die Beobachtermission der Liga gescheitert ist, sollte mal keine Diskussion sein. Jetzt ist es einzig und alleine am Westen, etwas gegen die anhaltende Gewalt zu unternehmen. Mit erhobenem Zeigefinger und "du böser du" kommt man einfach nicht mehr weiter.
Kommentar ansehen
09.01.2012 17:07 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?