09.01.12 12:28 Uhr
 120
 

American Football: Pittsburgh Steelers in den NFL-Playoffs ausgeschieden

Am gestrigen Abend kam es beim letzten Wildcard Game zwischen den Denver Broncos und den Pittsburgh Steelers zur kürzesten Overtime der NFL Play-Off Geschichte. In gerade einmal elf Sekunden war die OT vorbei und die Steelers ausgeschieden

Während bereits am Samstag die Houston Texans (31:10 gegen Cincinnati Bengals), die New Orleans Saints (45:28 gegen Detroit Lions), sowie die New York Giants am Sonntag (24:2 gegen Atlanta Falcons) das Viertelfinalticket lösen konnten, mussten die Denver Broncos am gestrigen Sionntagabend zittern.

Während die Broncos mit 0:6 nach dem ersten Viertel relativ schwach in die Partie starteten, drehten sie im zweiten Viertel auf und drehten das Match in ein 20:6. In der OT warf Tim Tebow, der Quarterback der Broncos den entscheidenden Pass auf Wide Reciever Demaryius Thomas, der per Touchdown den Sieg markierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaarFredDurst
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NFL, Playoff, Pittsburgh, Pittsburgh Steelers
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?